Wie Man Eine Feuerstelle Baut


Wie Man Eine Feuerstelle Baut

Es ist einfach, eine Feuerstelle ohne die Hilfe eines Fachmanns zu bauen. Beginnen Sie mit der Entscheidung, wo der zukĂĽnftige Standort Ihrer Feuerstelle sein wird. Stellen Sie es mindestens 12 FuĂź von jeder entflammbaren Vegetation entfernt auf. AuĂźerdem ist es wichtig, dass Ihre Feuerstelle nicht auf irgendwelchen unterirdischen elektrischen Leitungen oder Leitungen sitzt.


Es ist einfach, eine Feuerstelle ohne die Hilfe eines Fachmanns zu bauen. Beginnen Sie mit der Entscheidung, wo der zukünftige Standort Ihrer Feuerstelle sein wird. Stellen Sie es mindestens 12 Fuß von jeder entflammbaren Vegetation entfernt auf. Außerdem ist es wichtig, dass Ihre Feuerstelle nicht auf irgendwelchen unterirdischen elektrischen Leitungen oder Leitungen sitzt. Ein großes Dauerfeuer ist stark genug, um den Boden darunter zu erwärmen und möglicherweise diese Rohre und Drähte zu schmelzen.

Befestige eine 4 Fuß lange Saite an der Spitze einer Stange und fahre sie in die Mitte deiner zukünftigen Grube. Ziehen Sie die Schnurverspottung und kreisen Sie um die Stange, indem Sie den Weg als eine Anleitung verwenden, um den Umfang der Grube zu markieren. Als nächstes, hohle den Kreis bis zu einer Tiefe von mindestens 1 Fuß aus. Versuchen Sie, die Seiten des Kreises so gerade wie möglich zu halten.

Sobald Sie dies abgeschlossen haben, mĂĽssen Sie ein weiteres Loch in der Mitte des Kreises erstellen. mindestens 1 FuĂź tief und 8 Zoll im Durchmesser. Dieses Loch sammelt Regenwasser und verteilt es auf den Boden. Verhindern Sie, dass Ihre Feuerstelle Wasser sammelt.

Füllen Sie die Feuerstelle mit einem Zentimeter tiefen Kies. Überprüfen Sie, ob das Loch, das Sie in der Mitte Ihrer Grube ausgehoben haben, vollständig gefüllt ist. Als nächstes bedecken Sie den Kies mit ungefähr 2 Zoll Sand; Der Sand verhindert, dass Ihr Feuer die Wurzeln von Pflanzen verbrennt, die ein Feuer verursachen könnten. Diese 2 Schritte sind wichtig, weil sie die Entwässerung unterstützen und das Pflanzenleben unter Ihrem Feuer schützen.

Umgeben Sie Ihre Feuerstelle mit mindestens 3 Betonpflastersteinen oder Natursteinen. Kaufen Sie keine Pflastersteine, die mit Wasser behandelt wurden, weil sie in Gegenwart von Feuer zersplittern. Beim Kauf von Materialien für diesen Schritt ist es am besten, einen Fachmann zu fragen, welches Material er oder sie empfiehlt. Natursteine ​​arbeiten jedoch genauso gut wie jeder Betonpflasterstein und sind wesentlich kostengünstiger zu ersetzen. Es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, wie Sie Ihre Feuerstelle erscheinen lassen wollen: gepflegt und modern oder natürlich.

Sie sollten beim Stapeln keinen Klebstoff verwenden, da dieser abbrennt und giftige Dämpfe freisetzt. Auch trockene gestapelte Steine ​​sind leichter zu ersetzen, wenn sie brechen; Bruch ist ein unvermeidliches Nebenprodukt von Feuer und Wetter. Nachdem Sie die Steine ​​gestapelt haben, steht Ihnen Ihre selbstgebaute Feuerstelle zur Verfügung!

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Minecraft Tutorial Wie baut man ein Zelt mit Feuerstelle?.