Wie Effektiv Ist Abdichtung Von Stuck?


Wie Effektiv Ist Abdichtung Von Stuck?

Was Sie brauchen Stuck ist eine beliebte Wahl fĂŒr die Verkleidung von AußenwĂ€nden, was die Notwendigkeit von Stuckarbeiten so wichtig macht. Stuck wird gewöhnlich ĂŒber BetonwĂ€nden verwendet und kann leicht in jeder Farbe lackiert werden. Stuck ist wasserabweisend, aber jeder Riss oder Unvollkommenheit in Stuck kann Wasser hereinlassen, was bedeutet, dass Stuck nicht wasserdicht ist.


Was Sie brauchen

Stuck ist eine beliebte Wahl fĂŒr die Verkleidung von AußenwĂ€nden, was die Notwendigkeit von Stuckarbeiten so wichtig macht. Stuck wird gewöhnlich ĂŒber BetonwĂ€nden verwendet und kann leicht in jeder Farbe lackiert werden. Stuck ist wasserabweisend, aber jeder Riss oder Unvollkommenheit in Stuck kann Wasser hereinlassen, was bedeutet, dass Stuck nicht wasserdicht ist. Es gibt verschiedene Methoden, um Stuck zu imprĂ€gnieren, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Die zuverlĂ€ssigste Möglichkeit, Stuck zu imprĂ€gnieren, besteht darin, hinter dem Stuck eine wasserdichte Barriere zu verwenden und dann eine wasserfeste Farbe oder Versiegelung auf den Stuck aufzubringen. Hier sind einige Methoden und wie man sie benutzt.

Wasserfeste Farbe

Eine Methode, um Stuck zu imprÀgnieren, ist die wasserfeste Farbe. Diese Methode ist bei weitem die einfachste, kann aber auch am wenigsten zuverlÀssig sein. Wenn FarbspÀne oder BeschÀdigungen auftreten, sind die wasserabweisenden Eigenschaften von Farbe und Stuck beeintrÀchtigt.

Schritt 1 - Reinigen Sie den Stuck.

Sie mĂŒssen den Stuck zuerst mit Seife und Wasser reinigen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.

Schritt 2 - Farbe Stuck

Alles, was Sie tun mĂŒssen, ist die wasserfeste Farbe direkt auf den trockenen und sauberen Stuck aufzutragen und an der Luft trocknen zu lassen.

Versiegelung

Sie können auch eine klare Versiegelung verwenden, um Ihren Stuck zu imprĂ€gnieren. Sie können die Versiegelung ĂŒber getrocknete Farbe oder direkt auf den Stuck auftragen. Eine separate Versiegelung ist als Abdichtungsmethode zuverlĂ€ssiger als einfach wasserfeste Farbe. Sie können Ihren Stuck bemalen und eine Versiegelung auf die Farbe auftragen.

Schritt 1 - Auftragen von Versiegelung

Sie können ein klares wasserdichtes Versiegelungsmittel auf die gleiche Weise auftragen, wie Sie Farbe auftragen wĂŒrden. Einfach die Versiegelung auf den Stuck auftragen und an der Luft trocknen lassen.

Wasserdichte Barriere

Eine gute Möglichkeit, um Stuck zu imprĂ€gnieren, besteht darin, sie vor dem Auftragen des Stucks wasserfest zu machen. Durch die Verwendung einer wasserdichten Barriere zwischen Haus und Stuck fĂŒgen Sie eine zusĂ€tzliche wasserdichte Schutzschicht hinzu.

Schritt 1 - Saubere Basiswand

Sie mĂŒssen mit einer sauberen OberflĂ€che beginnen. Wischen Sie die OberflĂ€che mit einem Handtuch oder einem Besen ab, um sicherzustellen, dass Schmutz und Ablagerungen entfernt werden.

Schritt 2 - Ausrollsperre

Wasserdichte Absperrungen werden in kleinen Rollen geliefert, die einen KunststoffrĂŒcken haben, der die KlebeflĂ€che der Barriere abdeckt. Es ist am besten, mit einer Rolle gleichzeitig zu arbeiten. Beginnen Sie mit Ihrer ersten Rolle und entrollen Sie die Barriere mit dem Kunststoff nach oben. Entfernen Sie die Kunststoffabdeckung von der RĂŒckseite der Barriere und legen Sie die KlebeflĂ€che der Barriere frei.

Schritt 3 - Barrier anwenden

Heben Sie nun die Barriere auf und drehen Sie die KlebeflĂ€che zur Wand hin und wenden Sie sie an. GlĂ€tten Sie die Barriere, um sicherzustellen, dass die gesamte Rolle an die Wand gedrĂŒckt wurde und eine sichere Haftung erzielt wurde.Sie können diesen Vorgang wiederholen, bis die gesamte Wand mit der wasserdichten Barriere abgedeckt ist.

Schritt 4 - Stuck

Sobald die Barriere vollstÀndig aufgebracht ist, können Sie Ihren Stuck direkt auf die Barriere auftragen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo | Kunscht!.