Ernte Ihrer Petersilie KrÀuter


Ernte Ihrer Petersilie KrÀuter

PetersilienkrĂ€uter sind nicht nur eine Garnierung oder ein Mittel, um Ihre Nahrung zu aromatisieren. Reich an Vitamin C und A, ist Petersilie gut fĂŒr Sie. Es ist auch bekannt, bei der Kontrolle von Bluthochdruck zu helfen. Da es auch einen angenehmen, nussigen Geschmack hat und hilft, Ihren Atem nach dem Essen bestimmter Lebensmittel wie Knoblauch zu reinigen, ist es ein beliebtes Kraut fĂŒr den Anbau zu Hause und Ernte frisch.


PetersilienkrĂ€uter sind nicht nur eine Garnierung oder ein Mittel, um Ihre Nahrung zu aromatisieren. Reich an Vitamin C und A, ist Petersilie gut fĂŒr Sie. Es ist auch bekannt, bei der Kontrolle von Bluthochdruck zu helfen. Da es auch einen angenehmen, nussigen Geschmack hat und hilft, Ihren Atem nach dem Essen bestimmter Lebensmittel wie Knoblauch zu reinigen, ist es ein beliebtes Kraut fĂŒr den Anbau zu Hause und Ernte frisch.

Zeitpunkt der Ernte

Die Petersilie dauert 2 bis 3 Monate nach der Aussaat. Sobald das Wachstum voll ist und ungefĂ€hr 1 Fuß groß, können Sie anfangen zu ernten. Sie sollten im Herbst weiter ernten können. Wenn Sie in einem Container drinnen sind, können Sie möglicherweise Ihre Petersilie den ganzen Winter lang ernten.

BlÀtter oder StÀngel?

Petersilienstiele sind so essbar und nahrhaft wie die BlĂ€tter. Da neues Wachstum von Grund auf und nicht von neuem Wachstum aus alten StĂ€mmen beginnt, ist es am besten, den ganzen Stamm in der NĂ€he des Bodens wegzunehmen. FĂŒhlen Sie sich frei, alles in Ihrer KĂŒche zu verwenden.

Wie ernten

Sammeln Sie einen Stielabschnitt in einem Klumpen in der Hand. Schneide die StĂ€ngel mit einer Schere ĂŒber den Boden.

Ernte von außerhalb des Klumpens. Neues Wachstum tritt in der Mitte des Klumpens auf und drĂ€ngt das alte Wachstum nach außen. Indem Sie das Ă€ltere Wachstum entfernen, schaffen Sie Platz, damit das neue Wachstum grĂ¶ĂŸer wird. Nehmen Sie nicht mehr als 1/3 der Pflanze zu einem bestimmten Zeitpunkt ein. Nehmen Sie nicht mehr als Sie benötigen, wenn Sie Ihre Pflanze fĂŒr den Rest der Saison produzieren lassen wollen.

Wasser nach der Ernte

Petersilie sollte gut geerntet werden. Es ist eine gute Idee, nach der Ernte etwas mehr Wasser zur VerfĂŒgung zu stellen, um neues Wachstum zu fördern. Jedoch nicht so stark gießen, dass der Boden matschig wird. Petersilie liebt es, feucht zu bleiben, wird aber verrotten, wenn das Wasser protokolliert wird.

Reinigung der Ernte

SpĂŒlen Sie die BlĂ€tter und StĂ€ngel mit klarem Wasser ab. Wenn Sie beabsichtigen, sie sofort zu verwenden, können Sie sie nass hacken. Wenn Sie beabsichtigen, sie fĂŒr eine gewisse Zeit in den KĂŒhlschrank zu stellen, tupfen Sie sie mit PapiertĂŒchern trocken.

Aufbewahrung Ihrer Ernte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Petersilie fĂŒr eine spĂ€tere Verwendung aufzubewahren.

  • Trocken - Trocknen ist die traditionelle Lagerung, aber die Petersilie neigt dazu, etwas von ihrem Geschmack zu verlieren. Trocknen Sie die BlĂ€tter an den Stielen bei Raumtemperatur. In Klumpen mit den BlĂ€ttern zu hĂ€ngen, scheint den Geschmack in die BlĂ€tter zu konzentrieren. Alternativ, trocknen Sie sie auf einem Tablett, verteilen Sie sie, um eine gute Luftzirkulation um alle BlĂ€tter zu erhalten. Nach dem Trocknen die BlĂ€tter von den Stielen entfernen und in einem luftdichten BehĂ€lter aufbewahren.
  • Frozen - Das Einfrieren wird als Speicher immer beliebter. Die BlĂ€tter werden gehackt und in Klumpen in etwas wie einem EiswĂŒrfelbehĂ€lter gelegt. Ein wenig extra Wasser wird hinzugefĂŒgt und die WĂŒrfel werden gefroren.Die WĂŒrfel behalten das Aroma der BlĂ€tter fast so gut wie frische BlĂ€tter und können wĂ€hrend des Kochens einfach in warme Speisen fallen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: BIO PETERSILIE SELBST ANBAUEN |SÄEN PFLANZEN ERNTEN |FRISCHE KÜCHEN KRÄUTER EINFACH PRAKTISCH GESUND.