Anbau Einer Magnolie In Einem Container


Anbau Einer Magnolie In Einem Container

Container, die Magnolien anbauen, geben Ihnen ein Maß an Kontrolle, das Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können, um den bestmöglichen Baum zu erhalten. Es erlaubt Ihnen, die Pflanze herum zu bewegen, um die volle Sonne zu bekommen, die sie braucht, und Sie können sie auch drinnen aufbewahren, um sie vor Unwettern zu schützen.


Dies ist besonders hilfreich, wenn die Magnolien jung sind.

Beachten Sie, dass nicht alle Magnolienbäume in Containern gepflanzt werden können, aber die kleineren (etwa 10 Fuß hoch) werden auf diese Weise gut inkubiert.

Schritt 1 - Auswahl der richtigen Spezies

Die Stern-Magnolie, Ann-Magnolie und Süd-Magnolie (Little Gem-Sorten) sind alle Arten, die für das Wachstum in Innenräumen empfohlen werden. Die Untertasse Magnolie ist größer als der Rest, aber gartenbaulich gesprochen, kann sie immer noch in einem Behälter gepflanzt werden, wenn man einen groß genug hat.

HINWEIS: Obwohl Sie kleine Sorten des Magnolienbaums anbauen, ist er immer noch ein Baum, so dass er sehr von Ihnen abhängig ist und erhebliche Mengen an Wasser und Düngemitteln benötigt. Sie wachsen vielleicht aus einem Container heraus, aber ein Baum wird komplexere Wurzeln haben und auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit erfordern als eine einfache Pflanze, die drinnen angebaut wird.

Schritt 2 - Wahl des richtigen Behälters

Das Wurzelsystem einer Magnolie ist sehr kompliziert und wächst schnell. Ein Behälter, der zu klein ist, wird deine Wurzeln zerquetschen und deinen Baum töten. Eine allgemeine Anleitung für die Auswahl eines Gefäßes ist, dass für jeden Zoll, den Ihr älterer Baum im Durchmesser misst, ein ganzer Fuß für die Breite und Höhe des Schiffs beiseite gelegt werden sollte.

Zum Beispiel, wenn ein Baum im Alter von 4 Zoll im Durchmesser ist, Pflanze in einem Behälter, der 4 Fuß breit und 4 Fuß tief ist, einen Fuß für jeden entsprechenden Zoll. Stellen Sie sicher, dass am Boden Ihres Behälters viele Löcher vorhanden sind, damit das Wasser gut abfließen kann.

Schritt 3 - Pflanzen Sie Ihre Magnolie

Legen Sie mehrere Zentimeter Steine ​​in den Boden Ihres Containers, um sicherzustellen, dass sie schwer genug sind. Dies wird auch dazu beitragen, dass das Wasser besser abfließen kann. Füllen Sie einen Kompostboden, der mit Mist, Torfmoos und / oder Sand vermischt wurde. Lassen Sie einige Zentimeter des Raums oben auf dem Schiff. Dies wird mit Mulch gefüllt.

Graben Sie ein Loch, das doppelt so breit ist wie der Wurzelballen, und pflanzen Sie die Magnolie so ein, dass die Oberseite des Wurzelballs auf gleicher Höhe mit der Oberfläche des Bodens ist. Wenn Sie aus einem Samen pflanzen, bedecken Sie Samen, so dass sie in einer Tiefe von 1/2 Zoll sind und lassen Sie für etwa vier Wochen keimen.

Schritt 4 - Abstecken und Mulchen

Füllen Sie den Boden des Containers mit mehreren Zentimetern Blättern, Kiefernstroh und / oder Rinde ab. Fahre einen Holzpflock in den Container neben dem Baum und befestige den Baum am Pfahl.

Achtung: Achten Sie darauf, das Wurzelsystem nicht zu durchstechen oder zu beschädigen, wenn Sie den Pfahl platzieren

Schritt 5 - Platzieren Sie an einem sonnigen, geschĂĽtzten Ort

Platzieren Sie Ihren Magnolienbaum an einem Ort, wo er volle Sonne erhalten kann. acht Stunden am Tag.Es sollte auch an einem Ort sein, an dem es vor dem Wind geschützt ist. Die Magnolie ann blüht später als andere Magnolien und wird im Außenbereich frostbeständiger.

Schritt 6 - Fütterung und Bewässerung

Wasser unmittelbar nach dem Einpflanzen in den Behälter. Wasser wöchentlich oder immer wenn die oberen paar Zentimeter des Containerbodens trocken sind. Befruchten Sie monatlich mit einem flüssigen Säuredünger. Es gibt einige Düngemittel speziell für Magnolien.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Containerrechte nutzen und Ihre Magnolie so bewegen, dass sie so gut wie möglich bewundert und genossen werden kann, bevor sie groß genug für die Übertragung wird.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Alles was Du ĂĽber die Magnolie wissen solltest!.