Garagentor Installationstipps


Garagentor Installationstipps

Wenn Sie eine begeisterte DIY-Person sind, k├Ânnen Sie selbst eine Garagentorinstallation in Angriff nehmen. Aber Vorsicht mit einem Standard-Torsionsfedermechanismus. Diese Federsysteme k├Ânnen eine Gefahr darstellen, da sie unter extremem Druck stehen. Verwenden Sie die folgenden Tipps f├╝r die Garagentorinstallation in Verbindung mit den Anweisungen Ihres Herstellers.


Wenn Sie eine begeisterte DIY-Person sind, k├Ânnen Sie selbst eine Garagentorinstallation in Angriff nehmen. Aber Vorsicht mit einem Standard-Torsionsfedermechanismus. Diese Federsysteme k├Ânnen eine Gefahr darstellen, da sie unter extremem Druck stehen. Verwenden Sie die folgenden Tipps f├╝r die Garagentorinstallation in Verbindung mit den Anweisungen Ihres Herstellers.

Befestigen der Wetterabschirmung und der Scharniere

Das erste, was Sie bei Ihrer Garagentorinstallation tun sollten, ist das Abisolieren. Das Abdichtungssystem der Garage verhindert das Entweichen von W├Ąrme und Schmutz und Staub in Ihre Garage. Es schlie├čt die L├╝cke zwischen Ihrem Garagenboden und Garagentor. Messen Sie die Breite der T├╝r und legen Sie N├Ągel entlang der Betonschwelle aus. Diese Technik hilft Ihnen bei der Entscheidung, wo die N├Ągel in der Wetterabdichtung installiert werden sollen. Jetzt sollten Sie die Wetterabisolierung abrollen und mit der Nagelung an der unteren Kante der Verkleidung des Garagentors beginnen. Wenn die Scharniere nicht bereits an der T├╝r befestigt sind, sollten Sie sie an der Oberkante des Garagentors anbringen.

Montage der Schienen

Befolgen Sie die Anweisungen des Garagentors, die der Hersteller angegeben hat. Sie sollten Ihnen erkl├Ąren, wie Sie die verschiedenen St├╝cke von gekr├╝mmten, horizontalen und vertikalen Bahnen zusammensetzen. Die unteren Abschnitte der Schienen sollten mit einer Vinylversiegelung versehen sein. Dies hilft Ihnen zu bestimmen, welche Seite die Abschnitte sein sollten, wenn Sie sie zusammensetzen.

Als n├Ąchstes installieren Sie die Rollen und Halterungen an der T├╝r und an der Wand gem├Ą├č den Anweisungen des Herstellers. Schieben Sie den ersten Teil der T├╝r in die eine Seite und wiederholen Sie diese auf der anderen Seite. Sie ben├Âtigen jemanden, der Ihnen bei der Installation der Rollen in den zweiten Abschnitt hilft. Heben Sie den Abschnitt an und schieben Sie ihn in Position. Lassen Sie die Rollen auf beiden Seiten der T├╝r in die vertikalen Schienen gleiten.

Befestigen der Scharniere

Jetzt ist es an der Zeit, die Scharniere Ihres ersten Abschnitts mit dem zweiten zu verbinden. Ein Schraubendreher oder eine Bohrmaschine k├Ânnen diesen Job viel einfacher machen. Schieben Sie den dritten Abschnitt mit der gleichen Technik wie zuvor ein und befestigen Sie die oberen Platten der vertikalen Schienen an der Wand. Vergewissern Sie sich, dass alles sicher ist, da das Garagentor eine betr├Ąchtliche Kraft erzeugt, wenn es sich auf und ab bewegt. Montieren Sie die Pfostenhalterungen an Ihren Schienen und vergewissern Sie sich, dass sie sicher am Rahmen befestigt sind.

Sie installieren und verschrauben dann die horizontalen und gebogenen Schienen. ├ťberpr├╝fen Sie die H├Âhe der horizontalen Schiene und schneiden Sie den Aufh├Ąnger der hinteren Schiene auf die erforderliche Gr├Â├če. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Schienenh├Ąnger an einem festen Rahmen wie z. B. einer Blockade oder einem Deckenbalken befestigen. Installieren Sie die letzten horizontalen Spuren. Rollen Sie die T├╝r ein paar Meter hoch, um zu ├╝berpr├╝fen, ob alle Schienen ausgerichtet sind. Wenn dies der Fall ist, ziehen Sie alle N├Ągel und Befestigungen fest, um die Installation Ihrer Garagentore abzuschlie├čen.

Wenn Sie jeden Schritt richtig ausgef├╝hrt haben, sollten Sie jahrelang ein stabiles Garagentor genie├čen.Vergessen Sie nicht, immer Ihre Garagentor-Installationsanleitung und Sicherheitsma├čnahmen zu befolgen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: ├ľffnungsmelder Batteriewechsel ÔÇô Smartvest Tutorial.