Bodenbeläge Für Beton


Bodenbeläge Für Beton

Verschiedene Arten von Bodenbelägen werden im Heimwerkermarkt / Heimdekorationsmarkt verkauft. Die Auswahl des geeigneten Bodenbelags kann jedoch für Erstkäufer verwirrend sein. Es sollte verstanden werden, dass Betonbodenbelag die üblichste Art von Bodenbelagsoberfläche unter häuslichen Räumen ist. Daher ist es wichtig, die Kompatibilität verschiedener Bodenbeläge mit Betonböden zu verstehen.


Verschiedene Arten von Bodenbelägen werden im Heimwerkermarkt / Heimdekorationsmarkt verkauft. Die Auswahl des geeigneten Bodenbelags kann jedoch für Erstkäufer verwirrend sein. Es sollte verstanden werden, dass Betonbodenbelag die üblichste Art von Bodenbelagsoberfläche unter häuslichen Räumen ist. Daher ist es wichtig, die Kompatibilität verschiedener Bodenbeläge mit Betonböden zu verstehen.

Verschiedene Bodenbeläge für Beton verstehen

Die Innenräume des Hauses weisen bestimmte Merkmale auf, die bei der Bewertung eines Bodenbelags berücksichtigt werden sollten. Innenböden verursachen Probleme wie übermäßige Verkrustung des Bodenbelags um engwinklige Wände und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Treppen. Ein vorsichtiger Ansatz, um solche Probleme zu lösen, ist die Verwendung einer Mischung verschiedener Bodenbeläge, die unten diskutiert werden.

1 - Teppichboden als Bodenbelag

Teppichboden ist die Grundform des Betonbodenbelags. Teppiche gelten als erschwingliche, budgetierte Bodenbelagsmöglichkeit. Teppiche können über anspruchsvolle Ecken / Kanten geschnitten und ausgesät werden, um dem Boden ein einheitliches Erscheinungsbild zu verleihen. Wenn Sie gut verarbeitete (einheitliche) Betonböden haben, kann eine Teppichabdeckung einfach mit einem Klebstoff angebracht werden. Einige Betonböden benötigen jedoch möglicherweise ein wenig Polsterung (oder Dämmung), um einen richtig Teppichboden zu schaffen. Teppichböden werden jedoch nicht für stark frequentierte Bereiche empfohlen. Teppichnähte werden oft bei wiederholtem Gebrauch rückgängig gemacht. Solche gekräuselten Nähte und Schichten entlang der Teppichoberfläche stellen eine Gefahr für die Sicherheit täglicher Fußstapfen dar.

2 - Bodenbeläge aus Kunstrasen

Eine entscheidende Überlegung bei der Auswahl von Bodenbelägen ist die Lage der Belagsoberfläche. Bestimmte Haushaltsräume, wie jene in einer Garage, benötigen eine robustere Form des Bodenbelags. Solche Oberflächen werden oft vernachlässigt, was die tägliche Reinigung oder die allgemeine Wartung angeht. Daher sind dekorative Bodenbelag-Optionen, wie Teppichboden, für sie nicht geeignet. In ähnlicher Weise erfordert ein Lagerraum oder die Waschküche einen dauerhaften, wartungsarmen Bodenbelag.

Sie sollten solche Böden mit Kunstrasen bedecken. Kunstrasen bietet eine einfachere Handhabung und bessere Haltbarkeit. Sie bieten einen guten Halt und gewährleisten, dass die Rutschgefahr auf dem Boden minimiert wird. Kunstrasen ist eine bessere Option für die Abdeckung von Treppen. Teppiche neigen dazu, zerknittert zu werden, wenn sie über die Treppe verteilt werden. Dies ist ein großes Sicherheitsrisiko. Kunstrasen gibt es in einer umfassenden Auswahl an Designs / Farben, die von vielen Baumärkten angeboten werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kunstrasen im Innenbereich sich von Kunstrasen im Außenbereich (für den Außenbereich) unterscheidet. Außerdem sollten Sie Kunstrasenbeläge in feuch- tigkeitsgefährdeten Bereichen meiden.Feuchtigkeit kann zwischen der Rasenabdeckung und dem Boden eindringen und eine Verschiebung des Rasens verursachen.

3 - Parkett- und Holzbodenbeläge

Holzbodenbeläge sind eine modische Bodenbelagsmöglichkeit. Holzbodenbeläge können in 2 Kategorien unterteilt werden: Parkett und Parkett. Holzwerkstoffe bestehen aus dünnen Holzfurnieren, die mit einem Klebstoff auf dem Betonboden verlegt werden. Natürlicher Holz- oder Hartholzboden benutzt tatsächliches Bauholz oder Planken von verschiedenen Hölzern als der Bodenbelag. In Bezug auf die Installationsfreundlichkeit haben Holz- oder Holzfurniere einen deutlichen Vorteil. Die Installation von Parkettböden erfordert mehr als durchschnittliche Holzverarbeitung. Engineered Furniere sind haltbarer in Bezug auf ihre Fähigkeit, Temperatur / Feuchtigkeit Probleme zu behandeln. Holzfurnier Bodenbeläge sind viel billiger als Parkett. Das exotische Finish, das durch die natürliche Maserung in Hartholzböden akzentuiert wird, hat jedoch keine Vergleiche zwischen modernen Fußbodenoptionen.

4 - Laminatböden / Bodenbeläge aus Vinyl

Laminierte Bodenbeläge oder Vinylböden gehören zu den beliebtesten Bodenbelägen. Für Anfänger ist es die günstigste Option. Teppichboden ist auch billig, aber es kann nicht für den gesamten Haushalt verwendet werden. Teppichböden müssen ständig gereinigt werden und sind anfällig für Feuchtigkeit und Flecken.

Laminatböden können jedoch in Großmengen zu Großhandelspreisen bestellt werden, um den gesamten Bodenbelag im Innenbereich abzudecken. Laminatboden bietet erstaunliche Installations-Leichtigkeit. Es hat die Fähigkeit, alle Arten von Betonböden zu ergänzen. Wenn Sie mit unebenen Betonböden kämpfen, empfehlen wir laminierte Bodenbeläge. Sie benötigen nur minimale Wartung und können mit einfachen Haushaltsgeräten leicht repariert werden. Gewöhnlich im Einzelhandel als Kunststoff- oder Acrylfußboden angeboten, werden sie in einer großen Auswahl an Designs und Mustern angeboten. Vinylbodenbeläge sind synthetisch und undurchlässig für Feuchtigkeit oder chemische Dämpfe. Kellerböden, die oft mit Feuchtigkeitsproblemen behaftet sind, werden am besten mit Laminatböden abgedeckt.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Boden mit Beton Floor.