Einfache Holzzaun-Entfernung


Einfache Holzzaun-Entfernung

Was Sie brauchen Die Entfernung von Holzzäunen ist nicht einfach so leicht. Sie werden feststellen, dass es in der Regel sehr harte Arbeit gibt. Wenn Sie jedoch in der Lage sind, die richtigen Werkzeuge zu finden, werden Sie feststellen, dass die Aufgabe nicht so schwierig ist. Es ist wichtig, dass Sie nicht nur die richtigen Werkzeuge haben, sondern Sie auch sicher und richtig verwenden können.


Was Sie brauchen

Die Entfernung von Holzzäunen ist nicht einfach so leicht. Sie werden feststellen, dass es in der Regel sehr harte Arbeit gibt. Wenn Sie jedoch in der Lage sind, die richtigen Werkzeuge zu finden, werden Sie feststellen, dass die Aufgabe nicht so schwierig ist. Es ist wichtig, dass Sie nicht nur die richtigen Werkzeuge haben, sondern Sie auch sicher und richtig verwenden können.

Erforderliche Materialien:

GroĂźer Schraubendreher

Mit Gewinde versehene Ă–se

Hammer

Zaunpfahlabzieher

Schritt 1 - Freier Bereich

Das erste, was Sie tun müssen, ist den Bereich zu löschen so viel wie du kannst. Sie werden sicher und einfach arbeiten müssen. Sie müssen dann die Holzpfosten ansehen, mit denen Sie beginnen möchten. Finden Sie genau heraus, wie Sie Ihren Zaunzieher anschließen wollen. Es gibt verschiedene Arten von Zaunziehern. Einige können am Ende eine Öse mit Gewinde erfordern. Dies wird notwendig sein, damit Sie Ihren Zaunpfahlzieher an Ihrem Holzzaun befestigen können.

Schritt 2 - Zaunpfostenabzieher

Der Zaunpfostenabzieher wird der wichtigste Teil der Arbeit sein. Wenn Sie es nicht haben, dann werden Sie am Ende viel härter Zeit haben, den Holzzaun zu entfernen. Um zu beginnen, müssen Sie den Zaunpfosten-Abzieher an den Holzzaun anbringen, mit dem Sie beginnen möchten. Wenn einer der Zaunpfähle, mit denen Sie arbeiten, in der Nähe des Bodens gebrochen ist, muss die Öse mit Ihrem Schraubendreher eingefädelt werden. Sie werden dann in die Mitte des zerbrochenen Stücks gehen, damit Sie es aus dem Schmutz herausziehen können. Alle Zaunpfostenabzieher haben eine Befestigung, die eine Spannbacke ist. Es wird immer dann verwendet, wenn es einen kleineren Abschnitt eines Zaunpfahls gibt, der aus dem Boden kommt.

Schritt 3 - Spannbacke anbringen

Je mehr Spannung Sie mit der Spannbacke aufbringen, desto mehr Druck wird die Spannbacke auf das Holz ausĂĽben. Um es zu befestigen, mĂĽssen Sie es an der Zaunpfosten-Abziehvorrichtung befestigen und die mitgelieferte Kette am Haken des Zaunabziehers befestigen. Von dort muss dann das andere Ende Ihrer Kette am Spannbacken befestigt werden.

Schritt 4 - Kette

Sie müssen die Kette zweimal um den Zaunpfosten wickeln, wenn die Kette lang genug ist. Dies wird benötigt, damit die Kette das Holz greifen kann. Die beiden Endglieder Ihrer Kette müssen am Haken des Zaunziehers befestigt werden, damit die Kette festgehalten werden kann.

Schritt 5 - Pumpe

Mit dem Handgriff der Hydraulikpumpe muss Druck auf den Zaunpfosten ausgeübt werden. Wenn Sie eine Öse verwenden, müssen Sie möglicherweise anfangen, den Pfosten um den Pfosten herum zu graben, so dass eine kleine Menge davon freigelegt wird.

Holz Zaunentfernung ist etwas, das oft nicht als leicht gilt.Sie werden feststellen, dass es in der Regel sehr harte Arbeit gibt. Wenn Sie jedoch in der Lage sind, die richtigen Werkzeuge zu finden, werden Sie feststellen, dass die Aufgabe nicht so schwierig ist. Es ist wichtig, dass Sie nicht nur die richtigen Werkzeuge haben, sondern diese auch sicher und korrekt nutzen können.

Schritt 1 - Clear Area

Das erste, was Sie tun müssen, ist den Bereich so weit wie möglich zu löschen. Sie werden sicher und einfach arbeiten müssen. Sie müssen dann die Holzpfosten ansehen, mit denen Sie beginnen möchten. Finden Sie genau heraus, wie Sie Ihren Zaunzieher anschließen wollen. Es gibt verschiedene Arten von Zaunziehern. Einige können am Ende eine Öse mit Gewinde erfordern. Dies wird notwendig sein, damit Sie Ihren Zaunpfahlzieher an Ihrem Holzzaun befestigen können.

Schritt 2 - Zaunpfostenabzieher

Der Zaunpfostenabzieher wird der wichtigste Teil der Arbeit sein. Wenn Sie es nicht haben, dann werden Sie am Ende viel härter Zeit haben, den Holzzaun zu entfernen. Um zu beginnen, müssen Sie den Zaunpfosten-Abzieher an den Holzzaun anbringen, mit dem Sie beginnen möchten. Wenn einer der Zaunpfähle, mit denen Sie arbeiten, in der Nähe des Bodens gebrochen ist, muss die Öse mit Ihrem Schraubendreher eingefädelt werden. Sie werden dann in die Mitte des zerbrochenen Stücks gehen, damit Sie es aus dem Schmutz herausziehen können. Alle Zaunpfostenabzieher haben eine Befestigung, die eine Spannbacke ist. Es wird immer dann verwendet, wenn es einen kleineren Abschnitt eines Zaunpfahls gibt, der aus dem Boden kommt.

Schritt 3 - Spannbacke anbringen

Je mehr Spannung Sie mit der Spannbacke aufbringen, desto mehr Druck wird die Spannbacke auf das Holz ausĂĽben. Um es zu befestigen, mĂĽssen Sie es an der Zaunpfosten-Abziehvorrichtung befestigen und die mitgelieferte Kette am Haken des Zaunabziehers befestigen. Von dort muss dann das andere Ende Ihrer Kette am Spannbacken befestigt werden.

Schritt 4 - Kette

Sie müssen die Kette zweimal um den Zaunpfosten wickeln, wenn die Kette lang genug ist. Dies wird benötigt, damit die Kette das Holz greifen kann. Die beiden Endglieder Ihrer Kette müssen am Haken des Zaunziehers befestigt werden, damit die Kette festgehalten werden kann.

Schritt 5 - Pumpe

Mit dem Handgriff der Hydraulikpumpe muss Druck auf den Zaunpfosten ausgeübt werden. Wenn Sie eine Öse verwenden, müssen Sie möglicherweise anfangen, den Pfosten um den Pfosten herum zu graben, so dass eine kleine Menge davon freigelegt wird.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Ein einfaches und günstiges Hausmittel, um Hautanhängsel loszuwerden!.