Eintauchen Von Ölen Und Essigspezialitäten: So Bereiten Sie Sicher Selbst Gemachte Infundierte Mischungen Vor


Eintauchen Von Ölen Und Essigspezialitäten: So Bereiten Sie Sicher Selbst Gemachte Infundierte Mischungen Vor

Aufgetriebene Öle und Essige zum Eintauchen und zum Topping sind als Hors d'oeuvres und Ergänzungen zu Brotgerichten immer beliebter geworden. Ziemlich neu im kulinarischen Mainstream und zu Hause unterhaltsam, sind Tauchöle und eintauchen Essig leichter und weniger füllend als die meisten Sahne basierenden Dips.



Eintauchende Öle und Essige oder "infundierte" Öle und Essige ähneln Salatdressings, da sie auf hochwertigen, wohlschmeckenden Ölen oder Essigen (oder beidem) mit Kräutern, Gewürzen oder Gemüsespitzen für den Geschmack basieren. Infundierte Rezepte, insbesondere infundierte Ölrezepte, enthalten einen höheren Prozentsatz an Öl oder Essig als die meisten Salatdressings. Es ist das Öl, das das Rezeptgewicht zum Eintauchen gibt. Infundierte Essiglösungen werden häufiger als Spritz, Marinade oder Gemüsebeize verwendet.
Sicherheitsbedenken bei infundierten Mischungen
Bei der Herstellung von infundierten Tauchölen zu Hause ist die Lebensmittelsicherheit das größte Problem. Öl an sich kann keine Bakterien anbauen, aber Kräuter und Gemüsestücke, die Wasser enthalten, können in Tauchöle eingemischt werden. Botulinumorganismen können in Nahrungsquellen wachsen, die sogar Spuren von Wasser enthalten und Botulismus verursachen - eine ernste Form von Lebensmittelvergiftung. Aus diesem Grund wird das Mischen und Lagern von infundierten Tauchölen ohne Kühlung nicht empfohlen. Dennoch machen Tauchölmischungen fabelhafte Geschenke für Urlaub, Hauserwärmung und vieles mehr. Die Bedrohung durch Botulismus, der Ihre hausgemachten Öle kontaminiert, ist sehr real und sollte nicht ignoriert werden; Es gibt jedoch Möglichkeiten, zu Hause Öl- und Essigpräparate herzustellen, die zeitnah verwendet oder als Geschenke angeboten werden können.
Botulinumorganismen benötigen Wasser zum Wachsen, daher kann alles, was kein Wasser enthält, keine Botulinumtoxine beherbergen. Kräuter, Knoblauch, geröstete rote Paprika, sonnengetrocknete Tomaten und viele andere Zutaten, die köstliche Dippöl-Zutaten machen, sollten theoretisch sicher zu Ölen hinzugefügt werden können, solange die Zutaten vollständig in einem Dörrgerät oder anderen Nahrungsmitteln getrocknet wurden. Dehydratisierung. Die Schwierigkeit in einer Heimküchenumgebung ist es, sicherzustellen, dass das Lebensmittel zu 100 Prozent trocken ist und keinerlei Spuren von Wasser enthält. Für die absolut sicherste Route ist ein bisschen Kreativität gefragt.
Wenn Sie Öle mischen, um sie als Vorspeise oder für den Hausgebrauch zu verwenden, ist Botulismus von geringer Bedeutung. Sogar frische Kräuter und Zutaten können für eine Mischung verwendet werden, die innerhalb kurzer Zeit konsumiert wird. Mischen Sie Ihre infundierten Öle gemäß den Rezeptanweisungen und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf. Das Mischen eines Tages im Voraus gibt den Zutaten zusätzliche Zeit, damit die Aromen sich vermischen können, während sie für einige Zeit sicher gekühlt bleiben.Wenn gekühlte, hausgemachte infundierte Öle sicher für ein bis zwei Wochen gelagert werden. Bringen Sie vor dem Eintauchen die gewünschte Ölmenge auf Raumtemperatur.
Um hausgemachte Öle als Geschenke zu geben, ist es am besten, eine Flasche Öl von guter Qualität zusammen mit einer Packung vorgemischter getrockneter Zutaten und Mischanleitungen zu geben. Wie Öle, die zu Hause verwendet werden, sind die Kräuter- und Ölmischungen sicher, wenn sie vom Empfänger vor der Verwendung gemischt und im Kühlschrank aufbewahrt werden, können aber ohne Kühlung in einem Geschenkkorb oder Geschenkbeutel transportiert werden. Achten Sie darauf, ein Rezept-Tag hinzuzufügen, das einfache Mischanweisungen und vor allem eine sichere Handhabung enthält (z. B.: "Mischen Sie aus Sicherheitsgründen Kräuter und Öle, wenn Sie sie zu sich nehmen und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern. zwei Wochen"). Zwischen der Verwendung getrockneter Zutaten und sicheren Handhabungspraktiken (Kühlung) stellen Sie praktisch sicher, dass die Öle sicher sind. Es ist unwahrscheinlich, dass gut getrocknete Zutaten ohnehin eine Gefahr darstellen, aber die Einführung des Öls und des Kühlens zu verzögern, erhöht die Sicherheit.
Hausgemachte, infundierte Essige hingegen gelten allgemein als unbedenklich. Essig heilt natürlich Nahrungsmittel und verhindert das Wachstum von Bakterien wie Botulinumtoxinen. Fünf Prozent oder mehr Essiglösungen sind ausreichend, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten. Fünfprozentige Lösungen sind das, was üblicherweise in Lebensmittelgeschäften verkauft wird, und höhere Lösungen sind über Fach- und Restaurantlieferanten erhältlich. Für ein ganz sicheres Geschenk mischen Sie infizierte Essige mit getrockneten Kräutern, Gewürzen, Knoblauch und getrockneten Gemüsestücken.
Viele Tauchmischungen sind Kombinationen aus Essig und Ölen mit Kräutern und zusätzlichen Zutaten. Trotz der antibakteriellen Eigenschaften von Essigen ist es immer noch sicherer, die Einzelteile vor der Verwendung separat zu mischen, da Öl und Essig getrennt werden und sich die Kräuter im Öl ablagern und möglicherweise Bakterien bilden können. Die praktische Bedeutung von diesem ist auf der Seite der Vorsicht und geben Sie keine vorgefertigte Mischung aus Öl, Essig und Zusatzstoffen, es sei denn, direkt von Ihrem Kühlschrank zu ihren gehen und innerhalb von zwei Wochen verbraucht. Sie können jedoch einen sicheren Geschenkkorb mit Brot, eine Flasche Olivenöl (oder ein anderes Öl) und einen vorher gemischten, mit Essig angereicherten Essig zubereiten (wiederum mit Anweisungen zum Mischen und zur Handhabung).
Mischen Sie Ihre infundierten Öle und Essige
Sicherheit beiseite, was sollte in eine große schmeckende infundiert Öl oder Essig Rezept gehen? Eine Websuche liefert Ihnen genügend Rezeptsätze, damit Sie beginnen können, oder experimentieren Sie mit Aromen, um Ihre eigenen zu erstellen. Einige erfordern eine Heizung, andere eine einfache Mischung. Das Erhitzen hilft, Aromen zu mischen und zu intensivieren, aber auch die Kombination von Zutaten am Tag oder so vor der Zeit.
Öl- und Essigrezepte reichen von sehr einfach bis sehr komplex. Sogar ein sehr einfach getrockneter, gerösteter Knoblauch ist eine köstliche Geschenk- oder Servieroption. Fügen Sie einem Knoblauchöl oder -essig sonnengetrocknete Tomatenstückchen, gerösteten roten Pfeffer, Thymian, Petersilie oder Oregano hinzu. Beginne mit einem oder zwei deiner Lieblingszutaten und erweitere dich von dort aus.Denken Sie an Salatsaucen und Sandwich-Öle. Für grundlegende Verhältnisse, um Sie auf Ihrem Weg zu erhalten, verwenden Sie Kräuter in gleichen Maßen; ein halber Teelöffel von einem oder mehreren getrockneten Kräutern zu einer halben Tasse Öl oder Essig. Erhöhen oder verringern Sie eine beliebige Zutat nach Geschmack.
Bauen Sie für die Geschenkpräsentation einen attraktiven Geschenkkorb. Fügen Sie eine Flasche Öl und getrennte Kräuterpakete mit Anweisungen für das Mischen hinzu, und wenn gewünscht, Essig oder infundierter Essig. Dies ist genug, um von selbst zu geben und ermöglicht eine vollständige Paketvorbereitung im Voraus. Für ein größeres Geschenk, Käse und ein oder zwei Laib frisches knuspriges Brot zum Dippen. Wickeln Sie den Geschenkkorb aus Sicherheitsgründen mit Cellophan ein.
Infundierte Essige und Tauchöle machen leckere Vorspeisen, abwechslungsreiche Brötchenkurse und fabelhafte Geschenke. Getrocknete Kräuterpäckchen und ungemischte Zutaten, die attraktiv für Geschenkkörbe kombiniert werden, sind die sichersten für die Geschenkgabe. Mit ein wenig Verständnis für Lebensmittelsicherheit, sind eingetauchte Essig und Tauchöle sichere und attraktive Geschenke zu geben. Jeder auf Ihrer Liste oder in Ihrem Haus wird diese einzigartigen und köstlichen nützlichen Geschenke schätzen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Teil 1 - Was macht ein gesundes Öl aus? Bewusste Ernährung mit Ölen.