Deadheading A Zinnia


Deadheading A Zinnia

Ein Zinnia ist eine sehr schöne Blume, die durch Toting in BlĂŒte gebracht werden kann. Den Zinnien zu pflanzen und dafĂŒr zu sorgen, dass er genĂŒgend Sonne, Nahrung und Wasser bekommt, ist wichtig, um die Blume blĂŒhen zu lassen, aber Deadheading hĂ€lt den Zinnien die ganze Saison ĂŒber blĂŒhen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie es richtig machen.


Warum Deadheading wichtig ist

Wenn Sie neu im Garten sind, haben Sie vielleicht gehört, wie Leute im Pflanzenspeicher von toten Pflanzen sprechen. Deadheading ist die Methode, mit der eine blĂŒhende Pflanze ermutigt wird, weiter zu blĂŒhen. Sobald eine Blume zu verblassen beginnt, wird sie vom Stamm entfernt oder geschossen. Wie Sie eine Blume tatsĂ€chlich totschweigen, hĂ€ngt von der BlĂŒte selbst ab, sowie davon, wie viele BlĂŒten sich auf einem einzigen Trieb befinden.

Bei Deadheading konzentriert sich die Pflanze darauf, ihre Energie zu nutzen, um zu blĂŒhen statt zu sĂ€en. Das bedeutet, dass die Pflanze weiterhin so lange wie möglich blĂŒht und die ganze Saison ĂŒber am besten aussieht. Je mehr Sie deadhead, desto mehr BlĂŒten werden Sie wahrscheinlich bekommen und desto lĂ€nger wird Ihre Pflanze blĂŒhen.

Wo man einen Zinnia unter den Kopf stellt

Wenn man den Zinnie tief am StĂ€ngel auslĂ€sst, erhĂ€lt man eine Pflanze, die tiefer auf den Boden wĂ€chst. Die Umkehrung gilt auch, wenn Sie den Zinnia höher am Stiel halten. Schneidet man einen Zinnia an irgendeinem Punkt zurĂŒck, wird er dort verzweigen, neue Stiele erzeugen und dann blĂŒhen. Die Entfernung von BlĂ€ttern, die das Auftreten von Photosynthese verhindert, ist fĂŒr diese nicht wirklich ein Problem, da sie sehr aktive ZĂŒchter sind. Sie können entweder einen Zinnia zurĂŒck auf die nĂ€chste Gruppe von BlĂ€ttern schneiden oder Sie können sie weiter unten schneiden. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. So oder so ist der Zinnia eine sehr verzeihende Pflanze.

Wie man einen Zinnia unter den Kopf setzt

Dies ist ein ziemlich einfacher Vorgang, den die meisten GĂ€rtner problemlos ausfĂŒhren können. Der erste Schritt besteht darin, verwelkte Blumen zu finden. Ihre Farbe wird ausgeschaltet sein und sie werden nicht stark sein. Nehmen Sie verbrauchte Blumen ab, indem Sie sie an der Stelle, an der sie mit dem Stiel verbunden sind, zusammendrĂŒcken und drehen, bis sie herausspringen. Wenn Sie zusĂ€tzliche Blumen erstellen möchten, können Sie den vorherigen Schritt wiederholen, aber Sie werden die Spitzen der jungen Stiele einklemmen. Das Entfernen der Sproßspitzen des Stiels wird stĂ€rkere BlĂŒten erzeugen, die gedeihen.

Erstellen eines buschigen Zinnia

Dies ist ein interessantes Ereignis und kann ein paar Versuche unternehmen, um es richtig zu machen, aber das Endergebnis erzeugt einen großen und buschigen Zinnia. Schneiden Sie den Zinnia auf einen niedrigen Punkt zurĂŒck. Warten Sie, bis die jungen Anbauorte mehrere neue BlĂ€tter erhalten haben. Sobald dies geschieht, kneifen Sie sie ab. Tun Sie dies fĂŒr mehrere Wachstumsperioden. Die BlĂŒten sind unscheinbar und klein, aber der Zinnia selbst wird ziemlich groß und buschig.

Wenn Sie hier und da etwas arbeiten, wird Ihr Zinnien die ganze Saison ĂŒber blĂŒhen und Ihnen die Möglichkeit geben, sein Wachstum so zu steuern, wie Sie es fĂŒr richtig halten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: How to Deadhead Zinnias.