Kupfer Küchenspüle Wartung


Kupfer Küchenspüle Wartung

Was Sie brauchen Ein Kupferspülbecken ist eine der Besonderheiten in vielen Heimküchen. Kupfer war schon immer eines der beliebtesten Materialien, wenn es um Spülen ging. Es ist einzigartig attraktiv und langlebig. Eine Kupferwanne ist auch eine der einfachsten zu pflegen. Unten ist eine einfache Anleitung.


Was Sie brauchen

Ein Kupferspülbecken ist eine der Besonderheiten in vielen Heimküchen. Kupfer war schon immer eines der beliebtesten Materialien, wenn es um Spülen ging. Es ist einzigartig attraktiv und langlebig. Eine Kupferwanne ist auch eine der einfachsten zu pflegen. Unten ist eine einfache Anleitung.

Schritt 1: Spülen Sie die Spüle

Spülen Sie Ihre Spüle vor der Reinigung am besten ab. Dadurch werden Speisereste von der Spüle entfernt, was die Reinigung erleichtert.

Schritt 2: Seife auftragen

Befeuchten Sie einen weichen Schwamm mit Wasser und etwas mildem Reinigungsmittel. Verwenden Sie den Schwamm, um das gesamte Innere der Spüle zu reinigen. Zum Glück zeigen sich Schmutz und Fett leicht auf der Oberfläche der Spüle. Es sollte nicht schwer sein, die schmutzigen Stellen zu entfernen. Verwenden Sie keine scharfen Reinigungsmittel, um Ihre Kupferwanne zu reinigen. Es kann das Patina-Finish beschädigen und das Waschbecken von seiner Farbe befreien.

Schritt 3: Lassen Sie die Seife einwirken

Nachdem Sie das gesamte Waschbecken gereinigt haben, lassen Sie die Seife vor dem Spülen einige Minuten lang einwirken. Dadurch kann die Seife den Schmutz und das Fett effektiver entfernen.

Schritt 4: Spülen Sie

Spülen Sie das Waschbecken gut ab. Achten Sie darauf, alle Seifenreste zu entfernen.

Schritt 5: Wasserhahn und Griffe waschen

Reinigen Sie den Wasserhahn und die Griffe mit dem feuchten Schwamm und einem milden Reinigungsmittel. Spülen, um Seifenreste zu entfernen.

Schritt 6: Essiglösung anwenden

Mischen Sie einen Teil Essig mit einem gleichen Teil Wasser in einem kleinen Becherglas. Befeuchten Sie einen Teppich und wischen Sie um den Wasserhahn und Griff. Dies hilft, stumpfe Bereiche und Flecken zu entfernen. Es wird auch den Wasserhahn und Griffe leuchten lassen.

Schritt 7: Wischen Sie das Innere

Wischen Sie den Innenraum des Kupferspülbeckens mit einem Teppich ab. Es sollte leuchten und für den nächsten Gebrauch bereit sein, wenn Sie fertig sind.

Schritt 8: Waschbecken außen reinigen

Das Äußere der Spüle wird nicht so schmutzig wie das Innere. Es ist jedoch eine gute Idee, die Außenseite auch bei der allgemeinen Reinigung zu reinigen. Verwenden Sie einen feuchten Teppich, um die gesamte Außenfläche abzuwischen. Vergessen Sie nicht, auch die Rückseite der Spüle abzuwischen.

Wartungstipps:

  • Lebensmittel, die Säuren enthalten, können die Patina-Oberfläche Ihrer Kupferspüle leicht beschädigen. Es ist am besten, das Wasser eine Weile laufen zu lassen, wenn diese Lebensmittel verwendet werden.
  • Spülen Sie das Waschbecken nach dem Gebrauch gut ab. Dadurch werden eventuelle Seifenrückstände entfernt, die die Farbe der Spüle beeinflussen können. Es wird auch Ihr Waschbecken mit einem frischen Geruch verlassen.
  • Wenn der Mineralgehalt des Wassers hoch ist, hilft es, die Spüle nach dem Gebrauch abzuwischen. Dies verhindert die Bildung von Flecken. Es schützt auch die Patina-Oberfläche.
  • Am Ende des Tages einen Esslöffel Backpulver in den Abfluss geben. Folgen Sie mit etwas frischem Zitronensaft. Lassen Sie für ca. 5 Minuten, dann spülen Sie den Abfluss mit fließendem Wasser. Dies sorgt dafür, dass der Abfluss am nächsten Tag frisch riecht.
  • Es ist eine gute Idee, Ihre Kupferspüle zweimal im Jahr aufzuwachsen, um zusätzlichen Schutz zu bieten.Dies ist besonders wichtig, wenn Sie beim Kauf nicht gewachst wurden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Suzuki DF15/20A Service | Tutorial | Motor.