Pflege Einer Zitronenmelisse Pflanze


Pflege Einer Zitronenmelisse Pflanze

Zitronenmelisse, ein ausdauerndes Kraut der Familie der Minze, ist eine ideale Pflanze für Gärtner aller Erfahrungsstufen, da es winterhart, pflegeleicht ist und viele Vorteile bietet. Es hat ein wunderbares Aroma, zieht Bestäuber an und kann während seiner Vegetationsperiode schwer geerntet werden.


Zitronenmelisse , ein ausdauerndes Kraut der Familie der Minze, ist eine ideale Pflanze für Gärtner aller Erfahrungsstufen, da es winterhart, pflegeleicht ist und viele Vorteile bietet. Es hat ein wunderbares Aroma, zieht Bestäuber an und kann während seiner Vegetationsperiode schwer geerntet werden. Die Pflanze kann eine Vielzahl von klimatischen Bedingungen aushalten, so dass sie einfach an jedem Ort wachsen können.

Zubereitung und Pflanzung

Zitronenmelisse kann aus Samen oder Stecklingen gezogen werden. Samen sind leichter zu erhalten, aber wenn Ihre Nachbarn, die Zitronenmelisse anbauen, nichts dagegen haben, sich zu teilen, werden die Stecklinge zu einer schneller etablierten Pflanze fĂĽhren, sobald sie in den Boden gelegt werden.

Beginnen Sie die Samen etwa 8 bis 10 Wochen vor dem letzten Frostdatum in Ihrer Region. Die keimenden Samen brauchen viel Licht, deshalb streuen sie leicht über sie und sorgen für mindestens 5 bis 6 Stunden Licht pro Tag. Wenn Sie keine sonnige Fensterbank haben, können Sie künstliches Licht verwenden. Achten Sie darauf, dass der Boden feucht bleibt. Die Sämlinge sollten in etwa 8 bis 10 Tagen auftauchen.

Wenn Sie Stecklinge haben, legen Sie sie einfach in Wasser und warten Sie, bis die Wurzeln erscheinen.

Sobald die Frostgefahr vorbei ist, können die Sämlinge oder Stecklinge nach draußen verpflanzt werden. Zitronenmelisse bevorzugt feuchten Boden mit einem pH-Wert zwischen 5. 0 und 7. 5. Teilschatten wird bevorzugt, aber die Pflanze kann auch volle Sonne oder Schatten aushalten, so dass sie an den meisten Orten wachsen. Pflanzenstecklinge oder Sämlinge 12 bis 24 Zoll voneinander entfernt. Diese Pflanzen haben flache Wurzeln, also fügen Sie eine Schicht Isoliermulch hinzu, um sie vor extremen Temperaturen zu schützen.

Wenn Sie keinen Gartenraum haben oder das Zitronenaroma das ganze Jahr über in Ihrem Zuhause haben möchten, können Sie im Innenbereich Zitronenmelisse anbauen. Wählen Sie einen 4- bis 5-Zoll-Behälter, da die eingetopfte Zitronenmelisse besser wächst, wenn sie überfüllt ist. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze viel Licht bekommt und der Boden feucht bleibt.

Aufrechterhalten des Wachstums

Zitronenmelisse gedeiht in feuchtem, gut durchlässigem Boden. Es ist wichtig, den Boden vor dem Austrocknen zu bewahren, aber achten Sie darauf, nicht zu überfluten. Von Wurzelfäule und Mehltau ist bekannt, dass sie Pflanzen beeinflussen, die zu viel Wasser bekommen. Ein Tropfsystem oder ein Tropfschlauch hilft, den Boden im Sommer feucht zu halten. Überprüfen Sie die Pflanzen täglich, um sicherzustellen, dass sie eine ausreichende Wasserversorgung erhalten. Der Mulch, den Sie verwendet haben, sollte auch helfen, es feucht zu halten.
Der Mulch sollte auch Unkraut bewahren. Wenn Sie jedoch Unkraut sehen, ist es wichtig, sie sofort auszurotten. Entfernen Sie sie von Hand und achten Sie darauf, die flachen Wurzeln der Pflanze nicht zu stören.

Um während der Vegetationsperiode frische, duftende Blätter zu gewährleisten, pflanzen Sie die Pflanze regelmäßig in Bodennähe. Es wird schnell nachwachsen und Ihnen einen höheren Ertrag bringen. Für eine buschigere Pflanze (und mehr Blätter für die Ernte) sollten Sie einige der wachsenden Spitzen während der Vegetationsperiode mindestens zweimal zurückziehen.

Um ein gutes Wachstum zu erhalten, sollten Sie auch einmal im Frühjahr und einmal im Herbst einen Allzweckdünger verwenden. Seien Sie vorsichtig, nicht zu überbefruchten, da dies weniger aromatische Blätter produzieren wird.

Ernten und Trocknen

Oft ist die Ernte mit Zitronenmelisse entscheidend. Dies hält die Pflanze davon ab, Ihren Garten zu überholen und wird die wohlschmeckendsten, duftenderen Blätter hervorbringen.

Junge Blätter können jederzeit während der Vegetationsperiode geerntet werden. Am besten schneiden Sie die Blätter am Morgen ab. Frische Blätter müssen sorgfältig behandelt werden, um Quetschungen und Verfärbungen zu vermeiden.

Für die Ernte zum Trocknen schneidet man die Stängel innerhalb von ein paar Zentimetern von der Basis der Pflanze ab, sobald sie blüht. Binden Sie sie in Gruppen von 5 oder 6 und hängen Sie sie an einen warmen, luftigen Ort. Die Blätter werden braun, wenn sie Feuchtigkeit ausgesetzt werden, daher ist es am besten, dies in Innenräumen zu tun. Nach dem Trocknen die Blätter abstreifen, in einem luftdichten Behälter aufbewahren und nach Bedarf verwenden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Sabines Gartenschule: Minze und Melisse.