Pflege Und Platzierung Von Statuen In Ihrem Garten


Pflege Und Platzierung Von Statuen In Ihrem Garten

GĂ€rten haben in den letzten Jahrhunderten eine magische, fast mystische PrĂ€senz im Leben der Menschen gehabt. Begeisterung rĂŒhrt sich, wenn wir in einen Garten eintreten, die aromatische und sinnliche Freude an den Blumen riechen, die schillernden Farben der Blumen bewundern und die visuelle Stimulation genießen, die von der Statuenstatue, die strategisch im ganzen Garten angeordnet ist, geliefert wird.



Gartenstatuen können ein integraler Bestandteil jedes Gartens sein, der zur Aura eines friedlichen Heiligtums beitrĂ€gt. Große und kleine Statuen können zur Schönheit eines Gartens beitragen, indem sie die sĂŒĂŸ riechende Flora, die hohen BĂ€ume und die grĂŒnen BĂŒsche ergĂ€nzen.
Platzieren Ihrer Statuen
Statuen, wenn sie geschickt und prominent dargestellt werden, ergĂ€nzen die Flora und Fauna jedes natĂŒrlichen Gartens. Die Platzierung von Statuen sollte sorgfĂ€ltig durchdacht sein, um die beste Wirkung zu erzielen. Schließlich sind unsere Gartenstatuen fĂŒr unsere Freude und Freude sowie fĂŒr das VergnĂŒgen unserer zwei- oder vierfĂŒĂŸigen Gartenbesucher.
GebĂŒsch, Blumen und BĂ€ume
BerĂŒcksichtigen Sie die vorhandenen GebĂŒsche, Pflanzen und BĂ€ume, wenn Sie entscheiden, wo Sie Ihre neue Gartenstatuette platzieren möchten. Die weichen Konturen von StrĂ€uchern und Hecken können einen zarten Griff hinzufĂŒgen, der die rauen Konturen der Statuen ergĂ€nzt. DarĂŒber hinaus können die leuchtenden Farben von Blumen und Rosen die natĂŒrliche FĂ€rbung der Beton- oder Zementstatuen, die Sie in Ihrem Garten platzieren, kontrastieren.
Ein Eckstandort ist ein idealer Ort fĂŒr einen Brunnen, eine große Statue oder eine kleine Sammlung von Statuen, wie ein Kind und kleine Haustiere oder Waldtiere. Ebenso ist dies ein fantastischer Ort, um ein kleines Gartenschutzgebiet zu schaffen, komplett mit einer Bank, wo Sie sich ausruhen und die Aussicht genießen können.
Das Platzieren kleinerer Statuen zwischen den Pflanzen in einem Blumenbeet erzeugt eine gewisse AttraktivitÀt, die zum Gesamteindruck beitrÀgt. Polierte Flusssteine, attraktive Kanten oder einzigartig geformte Felsen können eine Linie der Verfeinerung um einen Garten oder eine Zusammenstellung der Statuen verursachen.
Teiche
Teiche sind eine immer beliebter werdende Facette von GĂ€rten, die vom einfachen bis zum luxuriösen Bereich reichen. Teiche eignen sich gut fĂŒr die Platzierung von Statuen. Kleine Teichtiere, darunter Frösche, Schildkröten, Enten, SchwĂ€ne und Eidechsen, sind rund um den sorgfĂ€ltig gepflegten Teich zu Hause.
Achten Sie beim Platzieren von Statuen auf einen Teich jedoch darauf, den Ă€sthetischen Reiz zu erkennen. ÜbermĂ€ĂŸige Platzierung, unkomfortable GrĂ¶ĂŸen oder die Verwendung von zu vielen Statuen verhindern den Gesamteffekt. DarĂŒber hinaus ist es wichtig, die GrĂ¶ĂŸe des Teiches bei der Auswahl der Böden im Auge zu behalten.Wenn der Teich klein ist, sollten kleinere Statuen verwendet werden und die grĂ¶ĂŸeren Statuen sollten vermieden werden. Wenn der Teich groß ist, ist eine Vielzahl von Statuen ansprechend, insbesondere eine Gruppe von kleineren und mittleren Statuen.
GedenkstÀtten und Tribute
GedenkstĂ€tten und Tribute werden oft mit einem Schwerpunkt erstellt, der durch sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlte Statuen definiert wird. In einigen FĂ€llen können Statuen fĂŒr ihren Gegenstand in Auftrag gegeben werden, und in anderen FĂ€llen können sie einfach fertig gekauft werden.
BĂŒsten berĂŒhmter Persönlichkeiten werden seit Jahrhunderten benutzt, um diejenigen unter uns zu ehren, die einen bedeutenden Einfluss auf die Gesellschaft ausĂŒben. Sie können prominent in Foyers, GĂ€rten und anderen Orten platziert werden. Reproduktionen einiger berĂŒhmter BĂŒsten sind immer noch sehr beliebt.
FĂŒr persönliche GĂ€rten kann ein aus Statuen geschaffenes Denkmal stehen, um geliebte Menschen zu ehren, die vor uns weitergegangen sind. In der GedenkstĂ€tte eines Kindes werden oft eine kleine geschlechtsspezifische Statue und vielleicht kleinere Statuen der Lieblingstiere des Kindes aufbewahrt. Tierliebhaber haben sich den Statuen ihrer Tierrasse zugewandt, um an das geliebte Haustier der Familie zu erinnern. Diese Art von GedenkstĂ€tte wird in der Regel im Garten oder in besonderer Lage gegeben.
Trittsteine ​​und BĂ€nke
Trittsteine ​​und BĂ€nke sind eine wunderbare ErgĂ€nzung fĂŒr jeden Garten. Die strategische Platzierung von Trittsteinen zu einem geheimen Garten, der von Gartenstatuen bewohnt wird, ist eine wunderbare Übung. Bei einem ersten Besuch weiß jeder, dass der Weg zu etwas Besonderem fĂŒhrt, und die sich aufbauende Erwartung verbessert sich einfach mit jedem weiteren Schritt.
Endlich wird die geheime Enklave der Statuen enthĂŒllt und das Ergebnis ist reine Freude ĂŒber das alles. Es wird empfohlen, fĂŒr die Durchsicht der Statuen eine Bank in der NĂ€he aufzustellen. In der Tat fĂŒgt eine Urne neben der Bank mit bunten Blumen eine nette Note auf den gesamten Bereich.
Urlaubs- und Saisonstatuen
Normalerweise benötigt ein GĂ€rtner, der auf die PrĂ€sentation von Feiertagsmotiven spezialisiert ist, ausreichend Stauraum fĂŒr die Nebensaison. Wenn dies möglich ist, sind Urlaubsstatuen eine wahre Freude fĂŒr jedermann mit einer Leidenschaft fĂŒr Gartenstatuen und Dekorationen. Wenn sich die Feiertage Ă€ndern, verwandelt sich der Garten von einem magischen Feiertagsthema in ein anderes.
Ghouls, Goblins und Monster schleichen sich hinaus in die Dunkelheit der Nacht, um jeden Gartenbesucher wĂ€hrend der Halloween-Saison zu erschrecken, wĂ€hrend Engel, Rentiere und Elfen die Ankunft der christlichen Zeit voraussagen. TruthĂ€hne fĂŒr Danksagung und Hasen und Körbe fĂŒr Ostern sind die Vorboten fĂŒr jeden besonderen Feiertag.
Auch die kleineren Tage von besonderer Bedeutung finden im Garten einen Platz mit Murmeltieren am Gleithund und Kobolden am St. Patrick's Day. Was auch immer der Feiertag oder die Jahreszeit sind, Statuen sind fein und einzigartig fĂŒr den Anlass in Handarbeit gemacht worden.
Mittelalterliche und mystische Statuen
Der vielleicht beste Ort fĂŒr mittelalterliche oder mystische Statuen ist eine unerwartete Wendung des Gartens. Ein Hauch von Geheimnis umgibt diese Kreaturen, und eine geheime oder teilweise abgeschiedene Stelle im GartengebĂŒsch bietet zusĂ€tzliche AtmosphĂ€re.
Pflege der Statuen
Mutter Natur kann eine strenge Geliebte fĂŒr Gartenstatuen sein, besonders an einigen Orten und zu bestimmten Zeiten. Daher sollten besondere Vorkehrungen getroffen werden, um diese Brennpunkte des Gartens zu schĂŒtzen und ihr ursprĂŒngliches Aussehen so lange wie möglich zu verlĂ€ngern.
Gemalte Statuen mĂŒssen möglicherweise in einem geschlossenen Bereich platziert werden, der ihnen Schutz vor den Elementen bietet. WĂ€hrend der Stein und der Beton gut genug halten können, sind die bemalten Bereiche zu schlagen und sehen weniger attraktiv aus.
Wenn die bemalten Statuen lĂ€ngere Zeit oder sogar ganzjĂ€hrig im Freien bleiben, sollten die Beschichtungen mit flĂŒssigem Autowachs einen ausreichenden Schutz vor den Elementen bieten. Es ist jedoch besondere Sorgfalt erforderlich, da Autowachs dazu neigt, einen weißen RĂŒckstand zu hinterlassen, wenn es nicht richtig abgewischt wird.
Es ist Ă€ußerst wichtig, einen Wasserdichter zu verwenden, der fĂŒr Beton oder Mauerwerk an Statuen bestimmt ist, die außerhalb aufgestellt werden. In der Tat sollten Statuenbesitzer dies einmal im Jahr fĂŒr alle Statuen und insbesondere fĂŒr Statuen tun, die Wasser als Teil ihrer Merkmale enthalten, einschließlich VogelbĂ€der und Brunnen.
Die folgenden Anweisungen sind Ă€ußerst wichtig, wenn Sie einen Wassersicherer auf die Statuen aufbringen. Sonnige Tage bieten die besten Wetterbedingungen fĂŒr das Trocknen der Statue, nachdem sie mit dem Wassersiegel versiegelt wurde. DarĂŒber hinaus ist es wichtig, die Statuen vor dem Verschließen zu waschen, um jegliche Staub-, Schmutz- oder Schmutzpartikel zu entfernen.
Auch Gartenurnen und Betonblumentöpfe brauchen besondere Aufmerksamkeit. Neben der Abdichtung mit Wasser muss unbedingt sichergestellt werden, dass die Urnen und Blumentöpfe ordnungsgemĂ€ĂŸ ablaufen. Ein Aufbau von Wasser, das gefriert, kann die StĂŒcke fĂŒr immer kritisch beschĂ€digen. Daraus folgt, dass Untertassen, die normalerweise unter Blumentöpfen gehalten werden, wĂ€hrend der Gefrierzeiten entfernt werden sollten.
DarĂŒber hinaus sollten die meisten Gartenstatuen auf einem Pflasterstein, Betonblock oder Betonpflaster angebracht werden, um sie vor den raueren Elementen des Bodens und des Bodens zu schĂŒtzen. Statuaryis ist in der Regel sehr langlebig, aber ein bisschen Hilfe von Menschenhand kann nicht schaden.

Klicken Sie hier, um Gartenornamente zu kaufen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Antike Moai Gartenskulptur aus Porenbeton selbst bauen ‱ DIYMicha ‱ Zuschauervideo (Garten Tipps).