Aufbau Eines Holzlagerwagens


Aufbau Eines Holzlagerwagens

Was Sie brauchen Ein Lagerwagen fĂŒr den Gebrauch zu Hause oder draußen im Garten kann einen langen Weg zurĂŒcklegen, um Sie organisiert und effizient zu machen. Ein Lagerwagen kann aus Holz oder Metall bestehen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie einen einfachen Holzlagerwagen bauen können. Schritt 1: Messen und Schneiden Legen Sie fest, wofĂŒr Sie den Speicherwagen verwenden möchten.


Was Sie brauchen

Ein Lagerwagen fĂŒr den Gebrauch zu Hause oder draußen im Garten kann einen langen Weg zurĂŒcklegen, um Sie organisiert und effizient zu machen. Ein Lagerwagen kann aus Holz oder Metall bestehen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie einen einfachen Holzlagerwagen bauen können.

Schritt 1: Messen und Schneiden

Legen Sie fest, wofĂŒr Sie den Speicherwagen verwenden möchten. Wenn Sie es außerhalb verwenden, kann sich die GrĂ¶ĂŸe unterscheiden, als wenn Sie es drinnen verwenden. Ein GetrĂ€nkewagen muss zum Beispiel nicht die GrĂ¶ĂŸe eines Wagens haben, in dem Sie eine große TĂŒte DĂŒngemittel platzieren wĂŒrden. Entscheiden Sie auch, wie groß der Lagerwagen sein soll, da dies bestimmt, wie viele Ebenen Sie auf dem Wagen haben möchten. Sobald Sie sich fĂŒr diese GrĂ¶ĂŸen entschieden haben, können Sie diese Maße jetzt auf das Sperrholz ĂŒbertragen. Die BlĂ€tter, die Sie aus dem Sperrholz schneiden, werden die Unterseite der Wagenhöhen. Entscheiden Sie auch, wie tief Sie die Speicherstufen wĂŒnschen. Schneiden Sie Streifen aus Sperrholz aus, die genauso lang sind wie die Böden und so breit wie die Tiefe, die Sie gewĂ€hlt haben. Sie benötigen vier fĂŒr jedes Regal, das Sie haben. Schließlich schneiden Sie die Holzpfosten auf die Höhe, die Sie fĂŒr den Wagen benötigen. Sie benötigen vier von diesen, um als die Beine zu fungieren.

Schritt 2: Die Regale zusammenlegen

Sammeln Sie die Böden zusammen sowie die Seiten, die Sie aus dem Sperrholz schneiden. Verwenden Sie den Holzleim und platzieren Sie eine dĂŒnne Linie entlang einer Kante eines unteren Abschnitts. Platzieren Sie nun eine der Seiten bĂŒndig an der Unterseite. Nageln Sie das Seitenteil an den unteren Teil und platzieren Sie alle paar Zentimeter einen Nagel. Wiederholen Sie mit jeder Seite, bis Sie eine flache Box haben. Wenn Sie Restholz ĂŒbrig haben, können Sie mehrere StĂŒcke entlang der Unterseite legen, um die Seiten und das ursprĂŒngliche Unterteil zusammen zu schieben. Wiederholen Sie mit jedem unteren Abschnitt, den Sie haben, bis sie alle gebaut sind.

Schritt 3: Die RĂ€der

Ein hölzerner Aufbewahrungswagen ist nutzlos, wenn Sie ihn nicht bewegen können. Auf jedem der vier Holzpfosten benutzen Sie die SĂ€ge, um eine Kerbe auf der Unterseite jedes StĂŒckes zu verursachen, das die Breite von ihnen lĂ€uft. Stellen Sie sicher, dass alle gleichmĂ€ĂŸig ausgerichtet sind. Erweitern Sie die Kerben etwas grĂ¶ĂŸer als die Dicke der MetallstĂ€be. Befestigen Sie die RĂ€der an der Metallstange, nachdem Sie die LĂ€nge der Stangen gemessen und geschnitten haben, um etwas grĂ¶ĂŸer als die Breite des Ablagewagens zu sein.

Schritt 4: Anbringen der Regale

Legen Sie zwei der Pfosten auf den Boden und stellen Sie ein Regal an die gewĂŒnschte Stelle. Nageln Sie das Regal direkt an die beiden Pfosten. Wiederholen Sie dies mit den anderen Regalen, bevor Sie den zweiten Satz der Beine hinzufĂŒgen.

Schritt 5: Finishing

Sie können den Wagen schleifen und dann lackieren. Platziere den Wagen auf den Metallstangen, so dass die Stangen in den Kerben sind.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: The Bizarre .