Bambus Bodenbelag Installation: Nagel-Down-Methode


Bambus Bodenbelag Installation: Nagel-Down-Methode

Was Sie brauchen Bambus Bodenbelag Installation, viele Hausbesitzer beginnen zu lernen, bietet ĂŒberraschende Vorteile. Bambusboden ist nicht nur vielseitig und kann mit einer Vielzahl von Techniken installiert werden, sondern ist auch umweltfreundlicher als andere BodenbelĂ€ge. Ein Grund dafĂŒr ist, dass eine Bambuspflanze im Vergleich zu Hartholz, das bis zu 25 Jahre reifen kann, in 5 Jahren oder weniger zur Reife kommt.


Was Sie brauchen

Bambus Bodenbelag Installation , viele Hausbesitzer beginnen zu lernen, bietet ĂŒberraschende Vorteile. Bambusboden ist nicht nur vielseitig und kann mit einer Vielzahl von Techniken installiert werden, sondern ist auch umweltfreundlicher als andere BodenbelĂ€ge. Ein Grund dafĂŒr ist, dass eine Bambuspflanze im Vergleich zu Hartholz, das bis zu 25 Jahre reifen kann, in 5 Jahren oder weniger zur Reife kommt. Wegen ihrer Installationsvielseitigkeit können Bambusfußböden sogar von den erfahrensten Heimwerkern installiert werden. Befolgen Sie fĂŒr die Installationsanweisungen die folgenden Schritte.

Schritt 1 - Vorbereitungen

Berechnen Sie anhand der von Ihnen gekauften Bodenbelagspackungen und der Maße, in denen Sie den Raum verlegen, in dem Sie Ihren Bambusparkett verlegen möchten, die Anzahl der Bambusparkettmaterialien, die Sie benötigen. Um die Summe, die Sie geschĂ€tzt haben, fĂŒgen Sie 10 Prozent fĂŒr Verschwendung und Fehler hinzu. Entferne alles, was auf dem Boden liegt, aus dem Raum. Entfernen Sie Heizregisterabdeckungen, Fußleisten, Leisten und alle Eingangs- und SchranktĂŒren. Ziehen Sie lose Dielen oder Unterböden fest und verwenden Sie Ausgleichsmassen, um die NĂ€hte in Ihren Dielen zu fĂŒllen.

Schritt 2 - Erlauben Sie dem Bambusbodenbelag, sich zu akklimatisieren

Neue Bambusbretter, die Sie von Ihren Bodenbelagspaketen nehmen, mĂŒssen sich etwa 3 Tage lang an Temperatur- und Positionswechsel anpassen, bevor Sie sie installieren. Legen Sie sie in den Raum, in dem sie installiert werden sollen, entfernen Sie sie aus ihren Verpackungen und verteilen Sie sie auf dem Boden.

Schritt 3 - Planen Sie Ihre Bodenbrettpositionen

Legen Sie fest, wie Ihre Bretter platziert werden sollen. Wollen Sie, dass die Bretter in LĂ€ngsrichtung mit der LĂ€nge des Raumes laufen, oder möchten Sie, dass sie parallel zu Fenstern laufen, die sich an den Enden Ihres Zimmers befinden? Sie mĂŒssen dies entscheiden, bevor Sie mit der Installation Ihres Fußbodens beginnen.

Schritt 4 - Bretter fĂŒr ihre Anpassung schĂ€tzen

Sie benötigen eine Kombination aus Voll- und Teilbrettern, je nachdem, welchen Platz Sie einnehmen. Messen Sie Ihre Raumbreite und schÀtzen Sie, wie viele Vollplatten benötigt werden, wie viele Teilplatinen und wie lange diese Teilplatinen sein sollen. Stellen Sie Ihre Figuren so ein, dass parallele Bretter in der NÀhe jeder Wand die gleiche Breite haben.

Schritt 5 - Installieren Sie Ihre Bodenunterlage

Legen Sie die Unterlegstreifen so aufeinander, dass sie aneinanderstoßen. Der Zweck der Unterlage ist es, RaumgerĂ€usche zu absorbieren und als ein Kissen zu wirken, um den Boden weicher zu machen.

Schritt 6 - Installieren Sie die Bodenstreifen

Befestigen Sie zwei Bodenstreifen durch TreibringsnĂ€gel durch die Verriegelungsnuten, Abstand zwischen ihnen 8 bis 10 Zoll auseinander. Stellen Sie sicher, dass die NĂ€hte an den Enden der Bretter in jeder Reihe mit NĂ€hten in benachbarten Reihen versetzt sind. Um zu vermeiden, dass Sie Ihre Bodenstreifen verschwenden, wenn Sie sie zum Ende jeder Reihe schneiden, verwenden Sie Ihre ĂŒbrig gebliebenen StĂŒcke als StartstĂŒcke am Anfang jeder Reihe.Untersuchen Sie jeden Streifen, um sicherzustellen, dass er nicht gespalten oder verbogen ist, bevor Sie ihn an Ort und Stelle festnageln.
Verwenden Sie das gleiche Verfahren, um den Rest Ihres Bodens zu verlegen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Parkett Bambus UV mattlackiert Landhausdielen.