Anwendung Von Bio-Pestiziden


Anwendung Von Bio-Pestiziden

Organische Pestizide werden zunehmend in HausgĂ€rten eingesetzt. Sie stellen eine sicherere und effektivere Alternative zu chemischen Pestiziden dar, von denen bekannt ist, dass sie den Boden langfristig schĂ€digen. Die meisten organisch hergestellten Zubereitungen fĂŒr den Gartenboden dienen einem doppelten Zweck, d.


Organische Pestizide werden zunehmend in HausgĂ€rten eingesetzt. Sie stellen eine sicherere und effektivere Alternative zu chemischen Pestiziden dar, von denen bekannt ist, dass sie den Boden langfristig schĂ€digen. Die meisten organisch hergestellten Zubereitungen fĂŒr den Gartenboden dienen einem doppelten Zweck, d.h. e. Sie versorgen die Pflanzen mit NĂ€hrstoffen und schĂŒtzen sie vor Insekten und Krankheiten. Es gibt jedoch einige sehr starke organische Pestizide, die speziell fĂŒr die Entfernung von SchĂ€dlingen hergestellt wurden. Organische Pestizide werden durch einen einfachen Mechanismus hergestellt, bei dem bestimmte Verbindungen, die von getrocknetem oder zersetztem organischem Material stammen, in eine flĂŒssige Lösung oder ein dickes Pulver umgewandelt werden. Sie schĂŒtzen die Pflanzen vor SchĂ€dlingen durch eine Vielzahl von natĂŒrlich aktiven Elementen wie Enzymen und Mineralien. Die Anwendung von organischen Pestiziden in Ihrem Garten ist nicht anspruchsvoll, solange einige grundlegende Richtlinien befolgt werden.

Erste Schritte: Beschaffung von organischem Pestizid

Dies mag ein wenig zu offensichtlich sein, um es zu erwĂ€hnen, aber Tatsache ist, dass ein großer Teil der Pestizide unter dem Vorwand verkauft wird, eine organische "Wirkung" zu haben oder "organisch" zu sein. '. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob Sie echte organische Pestizide kaufen, ist die Suche nach Zertifizierungen von Agenturen wie der Environmental Protection Agency (EPA) oder dem United States Department of Agriculture (USDA). Wenn Sie Ihr Pestizid von einer lokalen Farm kaufen möchten, die nicht den einzelhandelsbezogenen Zertifizierungsrichtlinien folgt, sollten Sie eine Liste der Inhaltsstoffe des Pestizids verlangen. ÜberprĂŒfen Sie anschließend die organische VertrĂ€glichkeit dieser Inhaltsstoffe auf Websites der oben genannten Agenturen. Ihr organisches Pestizid sollte bezahlbar, sicher fĂŒr den menschlichen Kontakt und leicht zu lagern fĂŒr wiederholte Verwendung sein.

Erstellen Sie Ihre Pestizidmischung

Es ist allgemein bekannt, dass verschiedene organische Pestizide zusammengemischt werden, um ein potenteres Produkt zu schaffen. Jedes der ökologisch erzeugten Pestizide hat bestimmte Eigenschaften. Um eine umfassendere Lösung zu erstellen, empfiehlt es sich, sie entsprechend Ihrer Anforderung zu mischen. Einige gebrÀuchliche Beispiele sind:

  • Um Pflanzen gegen Schnecken, BlattlĂ€use, Maden, Raupen und andere gemeine GartenschĂ€dlinge zu schĂŒtzen, verwenden Sie eine Pestizidmischung, die eine starke Knoblauchdosis enthĂ€lt.
  • Pestizide auf der Basis von scharfer Paprika werden zum Schutz der BlĂŒtenpflanzen verwendet.
  • Pulverförmige Diatomeenerde wird hinzugefĂŒgt, um SchĂ€dlinge wie GartenkĂ€fer fernzuhalten.
  • Neem ist ein natĂŒrliches Desinfektionsmittel, das hĂ€ufig mit organischen SchĂ€dlingsbekĂ€mpfungsmitteln vermischt wird. Es ist besonders nĂŒtzlich fĂŒr Rosen und HauskrĂ€uter.

SprĂŒhen von organischem Pestizid

Die Pestizidlösung muss auf die BlĂ€tter der Pflanzen gesprĂŒht werden. HierfĂŒr können unbenutzte SprĂŒhflaschen verwendet werden. Lokales SprĂŒhen zum Starten des Prozesses ist eine gute Idee, d. e. minimales, oberflĂ€chliches SprĂŒhen.Sobald jedoch die erste Dosis des Pestizids verabreicht wurde, mit dem BesprĂŒhen der oberen und unteren Teile des Pflanzenblattes fortfahren. Es ist am besten, das SchĂ€dlingsbekĂ€mpfungsmittel wĂ€hrend der Mittagzeit nicht zu sprĂŒhen, wenn die Sonne am Maximum ist. Dies fĂŒhrt hĂ€ufig zu VerbrĂŒhungen der Sonne aufgrund der Anwesenheit von natĂŒrlichen Verbindungen in dem organischen Pestizid. Ein Pumpensprayer kann verwendet werden, wenn Sie Ihr Pestizid mit minimalem Aufwand ĂŒber ein grĂ¶ĂŸeres Pflaster verteilen möchten. Dies ist jedoch nicht fĂŒr das BesprĂŒhen grĂ¶ĂŸerer Pflanzen oder BĂ€ume nĂŒtzlich.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Pestizide: Pflanzenschutz mit Nebenwirkungen - Faszination Wissen - ganze Sendung 13.9.16.