Alpines Snowboarden


Alpines Snowboarden

Alpines Snowboarden ist fĂŒr diejenigen von euch, die etwas schneller sind als die meisten. Alpines Snowboarden umfasst mehr als nur Geschwindigkeit. Andere Bereiche sind oft Rennen und extreme Carving. Alpine Snowboards sind einzigartig fĂŒr ihren Zweck konzipiert. Ein alpines Snowboard hat eine lĂ€ngere, schmalere und steifere Konstruktion als jedes andere Snowboard.


Alpines Snowboarden ist fĂŒr diejenigen von euch, die etwas schneller sind als die meisten. Alpines Snowboarden umfasst mehr als nur Geschwindigkeit. Andere Bereiche sind oft Rennen und extreme Carving.

Alpine Snowboards sind einzigartig fĂŒr ihren Zweck konzipiert. Ein alpines Snowboard hat eine lĂ€ngere, schmalere und steifere Konstruktion als jedes andere Snowboard. Dieses Design ermöglicht höhere Geschwindigkeiten, sehr scharfes Drehen und eine aggressive Kantenhaltekraft bei hartem Schnee und eine ausgezeichnete StabilitĂ€t bei hoher Geschwindigkeit.

Alpines Snowboarden wird in der Regel auf hartem Schnee oder prĂ€parierten Pisten durchgefĂŒhrt. Hart verpackter Schnee ist normalerweise nicht gut fĂŒrs Snowboarden, aber fĂŒr hohe Geschwindigkeiten, das Herz des alpinen Snowboardens. Mit anderen Arten von Snowboards ist Manövrierbarkeit auf diesem Terrain unmöglich. Dank der AggressivitĂ€t der Kante des alpinen Snowboards ist eine schnelle, bissige Kontrolle das geringste Problem.

Da das Fahren so anders ist als andere Snowboarden, liegt es nahe, dass das Getriebe auch etwas anders als normal ist. Die AusrĂŒstung fĂŒr alpines Snowboarden Ă€hnelt SkiausrĂŒstung mehr als SnowboardausrĂŒstung.

Um den Fahrer zu schĂŒtzen und die Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten zu maximieren, wird ein Alpin-Snowboarder die folgenden Dinge verwenden. Zuerst ist ein Helm und Augenschutz. Dank der Gesetze der Physik wissen wir, dass eine harte OberflĂ€che bei höheren Geschwindigkeiten noch schwieriger wird. Dies bedeutet, dass ein Helm und ein Augenschutz ein absolutes Muss sind, wenn Sie sicher sein wollen, wenn Sie einen HĂŒgel mit rasend schnellen Geschwindigkeiten hinunterrasen, da der Aufprall von jedem Missgeschick mehr als normal sein kann.

Als nĂ€chstes mĂŒssen Sie Ihre Stiefel betrachten. Sie mĂŒssen einen Hartschalenstiefel verwenden, der einem Skischuh Ă€hnelt. Da die Geschwindigkeiten auf einem alpinen Snowboard so viel höher sind, sind die KrĂ€fte, die erforderlich sind, um eine enge Kurve zu halten, ebenfalls höher. Um Shape-Cornering zu ermöglichen, musst du einen Hartschalen-Stiefel verwenden, um deine Kraft mit dem Snowboard zu nutzen.

Nachdem Sie an Ihre Schuhe gedacht haben, mĂŒssen Sie auch an die Haltung denken, die Sie beim Fahren mit Ihrem alpinen Snowboard wĂŒnschen. Es gibt im Grunde nur eine Wahl, aber es gibt subtile Variationen fĂŒr jeden Fahrer. Traditionell sollte der vordere Fuß bei etwa +70 'und der hintere Fuß bei etwa +35' eingestellt werden. Mit dem Fortschritt der Technologie und den Verbesserungen der Snowboards ist der Grad der FĂŒĂŸe weniger wichtig geworden. HĂ€ufiger wird die Haltung durch die Breite der Platte bestimmt, solange es einen Unterschied von mindestens 5 'gibt.

Es ist interessant zu bemerken, dass das alpine Snowboarden scheinbar abgestorben und wiedergeboren wurde. Alpine Board-Hersteller haben das Design des alpinen Boards bis zu einem Punkt gebracht, dass es bei hohen Geschwindigkeiten erstaunlich perfekt war, aber fĂŒr den Durchschnittsmenschen nicht mehr verwendbar war.Ein wichtiger Weg zur Verbesserung der Snowboard-Effizienz bestand darin, die Breite auf nur 16 cm in der Mitte des Snowboards zu reduzieren. Dies ermöglichte sogar grĂ¶ĂŸere Geschwindigkeiten, fĂŒhrte jedoch dazu, dass das Snowboard bei niedriger Geschwindigkeit instabil wurde und zwang den Fahrer dazu, in einer Position zu bleiben, in der es fĂŒr eine lĂ€ngere Zeit unbequem war, darin zu fahren.

Diese Innovationen schienen die Branche ebenso zu zerstören wie Skihersteller, die anfingen, die aggressive Kanten-Technologie in ihre Produkte zu implementieren. Die meisten Leute scheuten sich vor alpinem Snowboarden und suchten stattdessen Freestyle Snowboarden. Dies hat sich jedoch kĂŒrzlich mit der Wiedergeburt des alpinen Snowboardens geĂ€ndert. Wieder einmal interessieren sich die Leute fĂŒr die Herausforderung und die Aufregung, die sich daraus ergibt, wenn man mit hohen Geschwindigkeiten einen HĂŒgel hinunterrutscht und Kurven zieht, die mehr BeschleunigungskrĂ€fte auf den Körper ausĂŒben als die meisten Autos. Die Hersteller haben ihre Lektionen gelernt und scheinen viel vernĂŒnftiger und verbraucherorientierter in ihren Snowboarddesigns zu sein als zuvor.

Wenn Sie ein Snowboarder sind, der Geschwindigkeit und enge Kurven liebt, dann ist alpines Snowboarden das Richtige fĂŒr Sie. Alpine Snowboards sind entworfen, um hart und schnell auf maschinell prĂ€parierten oder gepackten LĂ€ufen gefahren zu werden. Ihr Design ermöglicht es Ihnen, sich auf eine Weise zu bewegen, die kein anderer Snowboarder und möglicherweise Skifahrer jemals hoffen kann. Außerdem ist alpines Snowboarden leichter zu erlernen als Ski alpin. Wenn Sie auf der Suche nach rasanten actiongeladene Spaß wie nichts anderes als Sie sind fĂŒr alpine Snowboarding bestimmt sind. Haben Sie Spaß, halten Sie Ihre Geschwindigkeit hoch und genießen Sie die g-KrĂ€fte der atemberaubenden Kurven.

Jakob Jelling ist der GrĂŒnder vonwww. Snowboardhilfe. com. Bitte besuchen Sie seine Website, um die Welt des Snowboardens zu entdecken!

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Alpine Free Style Snowboard Carving in Ciao.