Hinzufügen Einer Feuerstelle Zu Ihrem Hof ​​


Hinzufügen Einer Feuerstelle Zu Ihrem Hof ​​

Was Sie brauchen Durch Hinzufügen einer Feuerstelle zu Ihrem Garten können Sie an kalten Abenden einen ruhigen und geselligen Raum schaffen. Feuerstellen gibt es schon seit Generationen, und verschiedene Feuerraumkonstruktionen, die heute verfügbar sind, erfüllen immer noch die gleichen grundlegenden Funktionen der Bereitstellung von Wärme und Licht.


Was Sie brauchen

Durch Hinzufügen einer Feuerstelle zu Ihrem Garten können Sie an kalten Abenden einen ruhigen und geselligen Raum schaffen. Feuerstellen gibt es schon seit Generationen, und verschiedene Feuerraumkonstruktionen, die heute verfügbar sind, erfüllen immer noch die gleichen grundlegenden Funktionen der Bereitstellung von Wärme und Licht. Sie können vorgefertigte Feuerstellen kaufen oder selbst bauen. Sie können jedoch nur in diese Richtung planen, wenn Ihre lokalen Gesetze die Verwendung von Feuerstellen in Ihrem Garten erlauben.

Schritt 1: Entscheiden Sie sich für den Standort

Sie müssen Ihre Feuerstelle an einem Ort platzieren, der frei von Hindernissen ist. Vergewissern Sie sich, dass die Feuerstelle weit von Ihrem Haus, Bäumen oder Pflanzen entfernt ist und sich an einem geeigneten Ort befindet, der die Bewegung nicht behindert. Vergewissern Sie sich, dass auf dem darunter liegenden Boden keine Rohre oder Drähte verlaufen. Auch fegen Sie den Bereich gründlich, um irgendwelche Zweige oder Blätter auf dem Boden loszuwerden.

Wenn Sie eine Readymade-Feuerstelle verwenden, sind Sie alle bereit, das Feuer anzuzünden und sich zu entspannen!

Schritt 2: Graben Sie die Grube

Markieren Sie den Bereich, den Sie graben möchten, bevor Sie mit dem Graben beginnen. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass Sie sich an den Bereich halten, den Sie für die Feuerstelle benötigen. Markieren Sie zuerst die Mitte mit einem Stock, den Sie in den Boden schieben können. Benutze einen Marker, um einen Kreis zu zeichnen, mit dem Stock als Mittelpunkt. Grabe den Boden aus und mache eine Grube, die etwa 1 Fuß tief ist. Platzieren Sie die Blöcke im Inneren des Grubenumfangs und prüfen Sie, ob die Blöcke ordnungsgemäß um die Grube herum angeordnet werden können. Überprüfen Sie auch, ob es genug Platz für den Stahlring gibt, um in den Blöcken zu sitzen. Wenn nötig, graben Sie mehr Erde aus, damit die Blöcke richtig passen. Entferne die Blöcke und beginne mit dem Auskleiden der Grube.

Schritt 3: Richten Sie die Grube mit Kies und Sand aus

Füllen Sie weniger als die Hälfte der Tiefe der Grube mit Kies, wodurch Regenwasser abfließen kann. Richten Sie den Kies auf und gießen Sie ein paar Zentimeter Sand darüber. Sand dient als Polster und verhindert auch die Ausbreitung von Feuer.

Schritt 4: Legen Sie die Steinblöcke

Legen Sie die Steinblöcke in das Innere der Grube. Verwenden Sie eine Ebene, um sicherzustellen, dass die Blöcke richtig platziert sind. Sie müssen möglicherweise einen Holzhammer verwenden, um einige Blöcke an der richtigen Stelle zu passen. Baue einen weiteren Ring von Blöcken über dem ersten. Sie können Kleber verwenden, um die Blöcke zusammenzuhalten, aber dies hat einige Nachteile. Wenn Sie Klebstoff verwenden, wird es schwierig, gebrochene Blöcke zu ersetzen. Außerdem können Klebstoffe schmelzen und giftige Dämpfe abgeben. Setzen Sie den Feuerstellenring auf die Innenseite.

Schritt 5: Sicheres Bauen eines Brandes

Sobald Sie fertig sind, können Sie Ihre Feuerstelle benutzen. Führen Sie eine letzte Kontrolle durch das Gebiet durch, bevor Sie das Feuer beginnen. Stapeln Sie das Holz niemals zu hoch in der Grube, sonst könnte das Holz herausfallen und das Feuer ausbreiten.Sie können auch Bildschirme um Ihre Feuerstelle herum verwenden, um eine Ausbreitung zu verhindern. Beginnen Sie niemals mit Benzin und halten Sie immer einen Feuerlöscher in der Nähe. Lassen Sie niemals ein Feuer unbeaufsichtigt.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: GRANIT FEUERSTELLE SELBER BAUEN - EINFACH UND SCHNELL DIY.