Hinzufügen Dichtung An Einer Außentür


Hinzufügen Dichtung An Einer Außentür

Was Sie brauchen Wenn Sie viel Energie und Geld sparen möchten, sollten Sie darauf achten, dass bei jeder Außentür die Wetterschutzabdeckung korrekt installiert ist. Wenn bei einer Ihrer Außentüren kein Wetterschutz vorhanden ist oder Sie beschädigt oder anderweitig nicht funktionstüchtig sind, verliert Ihr Haus im Winter Wärme und im Sommer Kälte.


Was Sie brauchen

Wenn Sie viel Energie und Geld sparen möchten, sollten Sie darauf achten, dass bei jeder Außentür die Wetterschutzabdeckung korrekt installiert ist. Wenn bei einer Ihrer Außentüren kein Wetterschutz vorhanden ist oder Sie beschädigt oder anderweitig nicht funktionstüchtig sind, verliert Ihr Haus im Winter Wärme und im Sommer Kälte. Aus diesem Grund müssen Ihre Heizung oder Klimaanlage zusätzliche Arbeit leisten, kostet Sie zusätzliches Geld und verschwenden Energie. Dieses Problem ist jedoch leicht zu beheben. Alles, was Sie tun müssen, ist das Anbringen von Wetterschutz an Ihrer Außentür. Was folgt, sollte Ihnen alles geben, was Sie über dieses einfache und nützliche Projekt wissen müssen.

Schritt 1 - Messen

Bevor Sie etwas tun, müssen Sie herausfinden, wie viel Wetterschutz Ihre Außentür braucht. Holen Sie Ihr Maßband heraus und messen Sie beide Dimensionen Ihrer Tür - Höhe und Breite - und schreiben Sie sie auf. Wenn Sie Ihren Wetterschutz kaufen, benötigen Sie diese Maße, um zu entscheiden, wie viel Sie kaufen möchten.

Schritt 2 - Wählen Sie, wie viel und welche Art

Beim Kauf von Wetterschutz für Ihre Außentüren ist das Wichtigste, um richtig zu bekommen, der Kauf der richtigen Menge für Ihre Tür. Weil Sie im Voraus gemessen haben, haben Sie dies abgedeckt. Wenn Sie sich entscheiden, wie viel Wetterschutz zu kaufen ist, denken Sie daran, dass Sie das Wetter später abschneiden werden und Sie brauchen ein paar extra Zoll für jede Seite Ihrer Tür.

Danach müssen Sie entscheiden, ob Sie Metallabstreifer erhalten oder nicht. Metal-Backed Wetter Stripping ist stabiler als das normale Wetter Strippen und kann etwas besser halten. Darüber hinaus kann es einen etwas besseren Schutz bieten. Jede Art von Abbeizen funktioniert jedoch perfekt, um Zugluft - und Luft, die eine moderate Temperatur aufweist - zu halten, solange sie richtig installiert ist.

Schritt 3 - Abschneiden der Wetterabstreifung auf

Sie müssen die gesamte Menge an Abdichtungsmaterial, das Sie gekauft haben, in einzelne Stücke schneiden, um sie an die genauen Abmessungen Ihrer Türen anzupassen. Allerdings müssen Sie ein paar zusätzliche Zoll über die tatsächlichen Messungen verlassen.

Ziehen Sie vor dem Schneiden des Wetterschutzes Ihren Augenschutz an.

Verwenden Sie Ihr Messer, um die Schnitte zu machen, die Sie benötigen. Wenn Sie Wetterschutz verwenden, der nicht mit Metall hinterlegt ist, reicht wahrscheinlich eine gewöhnliche Schere oder ein Kistenschneider aus, um perfekt durchzuschneiden.

Schritt 4 - Reinigen Sie zuerst jede Tür

Bevor Sie Ihre Abdichtungsfolie installieren, müssen Sie die Oberfläche, an der sie befestigt wird, reinigen, damit der Klebstoff so gut wie möglich funktioniert. Holen Sie Ihren Schwamm, Ihre Seife und Ihr Wasser heraus und gehen Sie über die Bereiche, an denen Sie den Wetterschutz befestigen werden.Überspülen Sie die Bereiche erneut mit Wasser, um sie abzuwaschen, und lassen Sie sie dann vollständig trocknen, bevor Sie fortfahren.

Schritt 5 - Installation des Wetterschutzes

Installieren Sie den Wetterschutz an den Seiten und oben auf Ihrem Türrahmen. Abhängig von der Marke, die Sie wählen, kann dies Nägel oder Schrauben beinhalten, wird aber wahrscheinlich einen einfachen Klebstoff verwenden.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Abdichtungen von Fenstern und Türen gegen Zugluft.