Eine Hausbrand-Sicherheits-Checkliste


Eine Hausbrand-Sicherheits-Checkliste

Sie denken vielleicht, dass Ihr Haus niemals Feuer fangen wird. Sie wissen nie, aber um Ihre Chancen zu erhöhen nicht, folgen Sie dieser einfachen Sicherheits-Checkliste. Sie werden nachts besser schlafen. Apropos Schlafen gut in der Nacht, hier sind einige Tipps, um Ihr Schlafzimmer sicher zu halten.


Sie denken vielleicht, dass Ihr Haus niemals Feuer fangen wird. Sie wissen nie, aber um Ihre Chancen zu erhöhen nicht , folgen Sie dieser einfachen Sicherheits-Checkliste. Sie werden nachts besser schlafen.

Apropos Schlafen gut in der Nacht, hier sind einige Tipps, um Ihr Schlafzimmer sicher zu halten.

  • Rauchen Sie niemals im Bett.
  • Verwenden Sie keinen Laptop im Bett - er kann ĂŒberhitzen und Ihre Decken in Brand setzen.
  • ÜberprĂŒfen Sie die Kabel an Lampen, Weckern und anderen elektrischen GerĂ€ten im Raum.
  • Decken Sie die Deckenventilatoren regelmĂ€ĂŸig ab und verwenden Sie Druckluft, um den Staub im Motor auszublasen.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Schrankleuchten eine Befestigungsabdeckung haben.

Da es so oft verwendet wird, sollten Sie unsere Familie oder Ihr Wohnzimmer auf mögliche Gefahren untersuchen.

  • BesprĂŒhen Sie die gesamte Elektronik hĂ€ufig. Aber stauben Sie nicht nur die Oberseite ab - verwenden Sie wieder Luft in Dosen, um das letzte StĂŒckchen Staub von innen herauszuholen.
  • Investieren Sie in feuerbestĂ€ndige Polster
  • ÜberprĂŒfen Sie die SchnĂŒre noch einmal auf Trockenheit, Sprödigkeit, Kerben oder Einstiche.
  • Wenn Sie einen Kamin haben, stellen Sie sicher, dass der Schornstein mindestens einmal im Jahr gereinigt wird. Lassen Sie niemals ein Feuer unbeaufsichtigt, auch wenn Sie einen guten Brandschutz haben. Stellen Sie sicher, dass alle Glut heraus ist, bevor Sie den Raum verlassen.
  • Wenn Sie Kerzen mögen, lassen Sie sie auch nicht unbeaufsichtigt, besonders wenn Sie kleine Kinder oder Haustiere haben.
  • ÜberprĂŒfen Sie die empfohlene Wattzahl der Lampen und verwenden Sie die richtigen GlĂŒhbirnen. Halten Sie GlĂŒhlampen und Halogenlampen mindestens 12 Zoll von Lampenschirmen fern.
  • FĂŒhren Sie keine Kabel unter Teppichboden.

Die KĂŒche ist der zweitgefĂ€hrlichste Raum im Haus.

  • Halten Sie HandtĂŒcher und heiße Pads vom Herd fern. FettbrĂ€nde und Flammen von Gasherden können entzĂŒndliche GegenstĂ€nde in der NĂ€he des GerĂ€ts entzĂŒnden.
  • Lassen Sie den Ofen niemals unbeaufsichtigt.
  • Stellen Sie sicher, dass in der KĂŒche ein Feuer- / Rauchmelder vorhanden ist.

Die Garage, der Waschraum und der Keller haben alle Arten von Chemikalien, die einen Brand verursachen können.

  • Lagern Sie niemals Benzin im Haus. Wenn Sie mehr als 5 Gallonen Gas speichern mĂŒssen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Metallschrank haben, in dem Sie die Gasdosen aufbewahren können.
  • Farbe, VerdĂŒnner und Lösungsmittel sind alle entflammbar. Lesen Sie unbedingt die Vorsichtshinweise zu den Dosen. Einige GegenstĂ€nde können sich selbst verbrennen oder es können chemische Reaktionen auftreten, wenn eine neben einer anderen gelagert wird. Das Gleiche gilt fĂŒr DĂŒngemittel.
  • Wenn Ihre Garage an das Haus angeschlossen ist, installieren Sie eine feste BrandschutztĂŒr zwischen dem Haus und der Garage.
  • Halten Sie Ihren Ofen sauber. Wechseln Sie die Filter einmal pro Monat.
  • Halten Sie Lappen, Kartons und andere Materialien vom Ofen und vom WassererwĂ€rmer fern.
  • Die ZugangstĂŒren des Warmwasserbereiters geschlossen halten.
  • ÜberprĂŒfen Sie die UnterbrecherdrĂ€hte regelmĂ€ĂŸig, um sicherzustellen, dass keine der Kabel lose sind.
  • Halten Sie die Flusenspray sauber an Ihrem Trockner und haben die EntlĂŒftung installiert. Verwenden Sie niemals die Trockneröffnung des Akkordeon-Typs.

Der Dachboden wird oft vergessen.

  • Halten Sie die Isolierung, auch wenn es sich um Fiberglas handelt, mindestens 3 cm von Beleuchtungskörpern entfernt.

Tipps zum Schutz des ganzen Hauses:

  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Überlasten Sie die AusgĂ€nge nicht. Aus gutem Grund gibt es zwei Stecker.
  • ÜberprĂŒfen Sie die VerlĂ€ngerungskabel hĂ€ufig. Wenn sie spröde werden, trocken werden oder Schnittwunden haben, werfen Sie sie weg.
  • Wenn Sie eine Raumheizung verwenden, stellen Sie sicher, dass sie auf einer festen OberflĂ€che steht und nicht umkippen kann. Halten Sie sie außerdem mindestens 3 Fuß von VorhĂ€ngen, Betten und anderen Materialien fern.
  • Installieren Sie Feuer- / Rauchmelder in jedem Raum.
  • Habe einen Fluchtplan, sollte es jemals ein Feuer geben und einen Treffpunkt haben.
  • Übe deinen Fluchtplan oft.
  • Halten Sie in den feuergefĂ€hrdeten Bereichen des Hauses, wie KĂŒche, Keller und Garage, einen Feuerlöscher bereit.
  • Machen Sie sich mit dem Feuerlöscher vertraut.

Ganz gleich, wie Sie es betrachten, es lohnt sich, sich ein paar Minuten im Monat Zeit zu nehmen, um eine BrandschutzprĂŒfung im ganzen Haus durchzufĂŒhren. Tun Sie sich einen Gefallen und beginnen Sie heute mit der Routine.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Verhalten im Brandfall.