Tipps Für Die Installation Eines Geschweißten Drahtzauns


Tipps Für Die Installation Eines Geschweißten Drahtzauns

Die Menschen stellen aus verschiedenen Gründen einen geschweißten Drahtzaun auf: um Tiere aus dem Garten fernzuhalten, um ihr Eigentum zu schützen oder um ihr Freibad zu zäunen. Geschweißte Drahtzäune können auch beim Bau eines Hundezwingers oder eines Werkzeugkäfigs für Ihre Garage verwendet werden.


Die Menschen stellen aus verschiedenen Gründen einen geschweißten Drahtzaun auf: um Tiere aus dem Garten fernzuhalten, um ihr Eigentum zu schützen oder um ihr Freibad zu zäunen. Geschweißte Drahtzäune können auch beim Bau eines Hundezwingers oder eines Werkzeugkäfigs für Ihre Garage verwendet werden. Hier sind ein paar Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen geschweißten Drahtzaun installieren.

1. Suchen Sie Ihre Grundstücksgrenze

Es macht keinen Spaß, den Zaun aus geschweißtem Draht niederzulegen, weil Sie versehentlich in den Hof Ihres Nachbarn gelangt sind. Bevor Sie mit dem Platzieren von Posts beginnen, suchen und markieren Sie Ihre Eigenschaftszeile. Wenn Sie nicht sicher sind, wo es ist, lassen Sie eine professionelle Umfrage durchführen. Es lohnt sich, Zeit und Geld zu sparen, um rechtliche Probleme zu vermeiden, die entstehen könnten, wenn Sie Ihren Zaun an der falschen Stelle platzieren. Ihr Nachbar darf Sie nicht nur bitten, den Zaun niederzumachen; sie könnten auch verlangen, dass ihr Eigentum wieder in ihren früheren Zustand zurückversetzt wird.

2. Rufen Sie die Versorgungsunternehmen an

Normalerweise haben Ihre lokalen Versorgungsunternehmen eine Hotline, die Sie anrufen müssen, bevor Sie nach einem Bau- oder Heimwerkerprojekt suchen. Sie kommen zu Ihrem Eigentum und markieren die Standorte von Gas-, Wasser-, Strom- und Telefonleitungen. Jalousie kann Sachschäden und / oder Verletzungen verursachen. Zum Beispiel, wenn Sie eine Stromleitung genau richtig knacken, könnten Sie versehentlich Ihren Zaun elektrifizieren. Rufen Sie zuerst die Hotline an und ersparen sich Ärger.

3. Verwenden Sie einen Postholer

Wenn Sie einen geschweißten Drahtzaun installieren, sollten Sie den Pfosten alle 7 bis 8 Fuß platzieren. Abhängig von der Größe Ihres Zauns können Sie viele Löcher ausgraben, die 6 Zoll rund und 12 Zoll tief sind. Das ist viel Arbeit mit einer Schaufel alleine. Ein Postholer spart Zeit und Mühe und die Löcher sind gleichmäßiger, als wenn Sie es von Hand gemacht hätten. Postholer kosten nicht viel, und sie können in den meisten Heim- oder Gartengeschäften gefunden werden.

4. Schneiden Sie den Zaun in Abschnitte

Ein geschweißter Drahtzaun muss eingelernt werden, um von Nutzen zu sein. Eine Zäunung ist unhandlich und Sie machen die Dinge unnötig schwierig, indem Sie versuchen, sie zu entrollen und zu befestigen. Wenn Sie es in Abschnitte mit der Größe des Abstands zwischen Pfosten schneiden,

5. Sicherheit

Geschweißter Drahtzaun hat scharfe Kanten, daher müssen Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen. Tragen Sie lange Ärmel, Hosen und Handschuhe, damit Ihre Hände und Gliedmaßen nicht zerschnitten werden. Tragen Sie außerdem eine Schutzbrille, falls der Zaun irgendwann einrastet und Sie ins Gesicht schlägt.

Andere Gefahren sind, dass der Draht irgendwie Turnschuhe schneiden oder durchbohren kann, oder Sie könnten sich versehentlich mit dem Postholer in den Fuß setzen. Um Verletzungen an den Füßen zu vermeiden, tragen Sie ein paar schwere Stiefel, wie z. B. Stahlkappe.

Denken Sie daran, hydratisiert zu bleiben und sich auszuruhen. Sorgen Sie immer zuerst für Ihre Sicherheit und die Sicherheit der Menschen, die mit Ihnen arbeiten.

6. Einen Helfer haben

Eine zweite Person kann das geschweißte Drahtgeflecht halten, während Sie es befestigen, wodurch es einfacher wird, den Zaun gespannt zu machen und sicherzustellen, dass er unerwünschte Besucher fernhält. Bei großen Projekten verkürzt die Verwendung mehrerer Helfer die Zeit, die das Projekt benötigt.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Doppelstabmattenzaun bauen | HORNBACH Meisterschmiede.