6 Größten Anfänger Gardening Mistakes


6 Größten Anfänger Gardening Mistakes

Sie wollten schon immer einen Garten, sind sich aber nicht sicher, ob Sie einen grünen Daumen haben? Mach dir keine Sorgen. Ein erfolgreicher Gärtner zu sein erfordert Planung, Forschung, harte Arbeit und vor allem Geduld, aber es ist kein besonders schwieriges Projekt. Wichtiger als zu wissen, was zu tun hat, ist zu wissen, was nicht tun soll.


Sie wollten schon immer einen Garten, sind sich aber nicht sicher, ob Sie einen grünen Daumen haben? Mach dir keine Sorgen. Ein erfolgreicher Gärtner zu sein erfordert Planung, Forschung, harte Arbeit und vor allem Geduld, aber es ist kein besonders schwieriges Projekt. Wichtiger als zu wissen, was zu tun hat , ist zu wissen, was nicht tun soll.

Hier sind einige der üblichen Gartenfehler, die Anfänger machen.

1. Wahl des falschen Ortes

Das erste, woran Sie denken sollten, ist die Lage Ihres Gartens. Wäre es nett, einen kleinen Gemüsegarten im Hinterhof zu haben? Oder vielleicht ein Blumenbeet rund um das Haus? Sicher! Aber du kannst nicht einfach anfangen zu graben.

Die meisten Pflanzen brauchen ausreichend Sonne, um gedeihen zu können, also müssen Sie Ihren Garten einen oder zwei Tage lang beobachten und feststellen, wie das Sonnenlicht auf den Bereich trifft, den Sie betrachten. Überwältigt Ihre alte Eiche die meiste Zeit des Tages die Gegend? Wenn ja, ist es wahrscheinlich nicht der richtige Ort, um mit dem Pflanzen zu beginnen.

Der Standort ist auch aufgrund Ihrer Dienstprogramme wichtig. Während Sie wahrscheinlich keine Nutzpflanzen finden, wenn Sie einen Samen pflanzen, werden Wurzeln von großen Bäumen tief in die Erde eindringen, wenn der Baum wächst. Wenn Sie nicht viel über Ihre Planung nachgedacht haben, könnten diese Wurzeln mit unterirdischen Leitungen oder Verkabelungen interagieren. Manchmal kann es nützlich sein, vor dem Graben Ihr Versorgungsunternehmen anzurufen, um auf der sicheren Seite zu sein.

2. Zu groß denken

Sobald Sie den besten Bereich für die Anpflanzung festgelegt haben, müssen Sie über den Umfang Ihres Projekts nachdenken. Ein allgemeiner Fehler des ersten Gärtners ist, mehr zu übernehmen, als Sie anfassen können.

Es ist einfach, Visionen davon zu haben, die Welt mit Ihrem Garten zu füttern, aber es wird wahrscheinlich nicht funktionieren, wenn Sie Ihr erstes Pflanzjahr mit einem so großen Vorhaben beginnen. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie einfach überwältigt werden. Denken Sie daran, dass es viel Arbeit ist, einen erfolgreichen Garten zu haben, und je größer der Garten ist, desto mehr Arbeit wird benötigt. Es ist am besten, klein anzufangen, und, wie Sie mehr kenntnisreich werden und eine bessere Vorstellung davon haben, welche Pflanzen für Sie am besten arbeiten, fangen Sie an, den Garten zu erweitern.

3. Mit Blick auf die Bodenbedingungen

Ein Fehler, den Anfänger machen, ist der Gedanke, dass der gesamte Boden für die Bepflanzung geeignet ist. Die Kontrolle des Bodens ist ein kleiner Schritt, um den Garten zum Laufen zu bringen, aber er kann entscheidend für das Ergebnis des Gartens sein.

Holen Sie sich ein altes Glas oder einen Behälter und schöpfen Sie etwas Erde aus dem vorgeschlagenen Gartenbereich. Bringen Sie die Probe zu einem Bodenschutzbüro und lassen Sie es analysieren, um festzustellen, was sich im Boden befindet. Verschiedene Nährstoffe sind wichtig für ein gutes Pflanzenwachstum. Mit dieser Probe können Sie bestimmen, was benötigt wird, um die Eigenschaften des Bodens zu verbessern und wie Sie den Boden aufwachsen lassen; Dünger, oder was auch immer Nährstoffe gewünscht, kann bestellt und mit dem Boden gemischt werden.

Dies wird Sie davon abhalten, zu pflanzen und hart an Ihrem Garten mit begrenzten oder negativen Ergebnissen zu arbeiten.

4. Vergessen über Sicherheit

Die Sicherheit Ihres Gartens sollte in Betracht gezogen werden. Viele vernachlässigen diese wichtige Überlegung, aber eine Person weiß nicht, was nachts durch den Garten streift und nach einer freien Mahlzeit sucht. Wenn Sie warten, bis die Pflanzen erscheinen, könnte es zu spät sein. Es dauert nicht lange, bis ein Räuber die Früchte deiner Arbeit genießt.

Ein Gehege, wie ein einfacher Maschendrahtzaun zu einem aufwendigen Lattenzaun, wird Wunder wirken, um Ihre Pflanzen vor Schädlingen und hungrigen Tieren zu schützen.

5. Den falschen Stoff auf den falschen Weg pflanzen

Du kannst nicht einfach entscheiden, dass du Palmen liebst und anfängst zu pflanzen. Bei der Auswahl von Pflanzen für Ihren Garten wird manchmal offengelegt, ob die Pflanze in Ihrem Klima gesund ist. Dies ist wichtig, weil alle Pflanzen bestimmte Voraussetzungen für das Gedeihen und Produzieren von Blüten, Knospen, Früchten oder Gemüse haben.

Befolgen Sie auch die Anpflanzungsanweisungen für Ihre Samenpakete. Einige müssen möglicherweise tiefer als andere gepflanzt werden, um voneinander getrennt zu sein, um Wachstum zu ermöglichen, und um beim Wachstum unterstützt zu werden. Etwas so Einfaches, wie die Samen zu tief zu pflanzen, kann einen großen Einfluss auf das Wachstum einer Pflanze haben, wenn überhaupt.

6. Vernachlässigung der ordnungsgemäßen Wartung

Sobald alles gepflanzt ist, müssen Sie sich um den Garten kümmern. Wie bereits erwähnt, müssen verschiedene Pflanzen auf unterschiedliche Weise gepflegt werden. Einfache Bewässerung und Beschneidung kann für einige arbeiten, aber es ist vielleicht nicht genug für andere Blumen oder Grüns. Einige verlangen, dass sie ausgedünnt werden, um viel Raum für Wachstum zu geben. Pflanzen haben unterschiedliche Bedürfnisse, um ihr volles Potenzial zu erreichen.

Außerdem müssen unangenehme Unkräuter beseitigt werden, damit sie Ihre gewünschten Pflanzen nicht infizieren. Dies ist ein ständiger Kampf mit jedem Garten; Unkraut kann die gesündesten Pflanzen übernehmen und ersticken. Chemikalien sind verfügbar, um mit Unkraut zu helfen, aber je weniger Chemikalien auf Ihrem Gemüse, desto besser. Mulchen ist ein guter Weg, natürlich zu helfen, Unkraut zu bekämpfen, aber in den meisten Fällen ist das physische Entfernen der Unkräuter der beste Weg, um diese wertvollen Pflanzen zu schützen. Das geht bei der Planung des Gartens auf den Anfang zurück, ein zu großer Garten kann leicht außer Kontrolle geraten, und die Bemühungen für Ihren ersten Garten wurden von Unkraut übernommen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: [ Watch This ] 10 Vegetable Gardening Mistakes and How to avoid them - Gardening Tips .