5 Symptome Von Servolenkungs-Versagen


5 Symptome Von Servolenkungs-Versagen

Der Zweck der Servolenkung ist es, dem Fahrer zu erm├Âglichen, das Auto mit geringem Aufwand selbst zu lenken. Bevor es eine Servolenkung gab, musste ein Fahrer viel Kraft aufwenden, um das Lenkrad zu drehen. Wenn ein Fahrer eine Bewegung auf das Lenkrad eingibt, liefert die Hydraulikpumpe, die durch den Motor angetrieben wird, das Drehmoment der R├Ąder.


Dies erm├Âglicht dem Fahrer einen minimalen Aufwand. Wenn die Servolenkung ausf├Ąllt, kann es als ├ťberraschung kommen, die einen Unfall verursachen kann. Es gibt einige verr├Ąterische Anzeichen, nach denen Sie Ausschau halten k├Ânnen, um festzustellen, ob Ihre Servolenkung ausf├Ąllt.

1. Das Aussehen der Servolenkungsfl├╝ssigkeit

Wenn die Servolenkungsfl├╝ssigkeit alt ist, kann dies dazu f├╝hren, dass die Schl├Ąuche, die die Fl├╝ssigkeit bewegen, nachgasen, was zu einem Versagen der Servolenkung f├╝hren kann. Das Aussehen Ihrer Servolenkungsfl├╝ssigkeit wird Ihnen auch viel ├╝ber die Servolenkungspumpe verraten. Neue Fl├╝ssigkeit ist rot gef├Ąrbt und der Geruch ist sehr ausgepr├Ągt. Servolenkungsfl├╝ssigkeit, die dunkelgrau geworden ist, kann Oxidation anzeigen. Wenn Schaum oder Blasen in der Fl├╝ssigkeit vorhanden sind, zeigt dies Wasser oder Luft in der Servolenkungsleitung an. Suchen Sie auch nach Flocken von Chrom in der Servolenkungsfl├╝ssigkeit. Dies zeigt eine Verschlechterung der Servolenkungspumpe an.

2. Fl├╝ssigkeitsstand

Sie sollten die Servolenkungsfl├╝ssigkeitsst├Ąnde h├Ąufig ├╝berpr├╝fen. Wenn der Fl├╝ssigkeitsstand oft niedrig ist, kann dies auf ein Leck hinweisen, das irgendwo im System repariert werden muss. Normalerweise k├Ânnen Sie ein Leck in der Servolenkungsleitung entdecken, nachdem Ihr Auto einige Zeit geparkt wurde. Sobald Sie es bewegen, suchen Sie nach roten Spritzen oder sehen Sie, ob Sie den unverwechselbaren Geruch fangen k├Ânnen. Ein niedriger Lenkfl├╝ssigkeitsstand kann auch dazu f├╝hren, dass die Pumpe ger├Ąuschvoll wird.

3. Quietschen

Quietschen in einem Auto ist normalerweise kein gutes Zeichen und kann viele verschiedene Dinge sein. Wenn Sie quietschen h├Âren, wenn Sie das Lenkrad scharf drehen oder wenn Sie langsam fahren, bedeutet dies, dass die Servolenkungspumpe ausf├Ąllt. Wenn Sie das Fahrzeug anlassen und unter der Motorhaube klappern oder klappern h├Âren, kann dies auch ein Hinweis darauf sein, dass die Servolenkungspumpe ausf├Ąllt.

4. Vibrierendes Lenkrad

Ein Antriebsriemen ben├Âtigt die richtige Spannung oder kann zum Ausfall der Servolenkungspumpe f├╝hren. Der Riemen kann vom Antriebsstrang abrutschen oder brechen, und das bedeutet, dass die Riemenscheibe nicht richtig funktioniert. W├Ąrme kann auch vom Antriebsriemen auf das Wellen- und Riemenscheibensystem der Lenkhelfpumpe ├╝bertragen werden. Dies wird sich in Ihrem Auto durch die Steuerung der Spr├╝nge zeigen oder ist unruhig. Wenn Ihr Auto im Leerlauf ist und das Lenkrad heftig vibriert, kann dies ein Zeichen daf├╝r sein, dass der Antriebsriemen ebenfalls versagt. ├ťberpr├╝fen Sie den Antriebsriemen h├Ąufig einmal im Monat auf richtige Spannung und Risse.

5. Hard Steering

Achten Sie auf erh├Âhte Lenkanstrengungen, die mit Pumpenger├Ąuschen einhergehen k├Ânnen.Geringes ├ľl kann dazu f├╝hren, dass dies ebenso auftritt wie ein loser Pumpenriemen oder eine schlechte Servolenkungspumpe.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: Woran man Nierenerkrankungen erkennt | Fit .