5 Chemikalien, Die In Schmelzendem Eis


5 Chemikalien, Die In Schmelzendem Eis

Wenn Sie in einem kalten Klima leben und starken Schneefällen ausgesetzt sind, werden Sie Lösungen für schmelzendes Eis in Ihrem Hof ​​und Ihrer Auffahrt benötigen. Sie können eine Vielzahl anderer Chemikalien als die beliebte Lösung Salz verwenden. Es ist wichtig, eine Chemikalie auszuwählen, die für die Wetterbedingungen und Temperaturen in Ihrer Region geeignet ist und sie richtig zu verwenden.


Wenn Sie in einem kalten Klima leben und starken Schneefällen ausgesetzt sind, werden Sie Lösungen für schmelzendes Eis in Ihrem Hof ​​und Ihrer Auffahrt benötigen. Sie können eine Vielzahl anderer Chemikalien als die beliebte Lösung Salz verwenden. Es ist wichtig, eine Chemikalie auszuwählen, die für die Wetterbedingungen und Temperaturen in Ihrer Region geeignet ist und sie richtig zu verwenden. Sie sollten sich auch bewusst sein, dass bestimmte Chemikalien Ihre Pflanzen oder den Beton der Auffahrt beschädigen können. Andere Faktoren, die bei der Auswahl eines Eisschmelzprodukts zu berücksichtigen sind, können die Umweltauswirkungen und den Preis umfassen.

1. Natriumchlorid

Natriumchlorid ist der wissenschaftliche Name für Salz und ist die kostengünstigste verfügbare Eisschmelze. Salz kann Schnee effektiv schmelzen, aber es ist nur bei Temperaturen höher als -9 Grad C oder 15 Grad F wirksam. Dieses Produkt hat viele Nachteile, einschließlich der Tatsache, dass es für den Boden nicht vorteilhaft ist, Schäden an Betonauffahrten verursacht, und kann Pflanzen zerstören. Auch wenn Sie Haustiere haben und sie eine hohe Menge an Eisensalz aufnehmen, können sie Magenverstimmungen bekommen.

2. Kalziumchlorid

Kalziumchlorid ist bei Temperaturen unter -10° C wirksamer als Natriumchlorid. Während Kalziumchlorid für Boden und Pflanzen sicherer ist als Salz, kann es den Beton stärker beschädigen. Im Gegensatz zu anderen Eisschmelzchemikalien zieht Calciumchlorid Feuchtigkeit an, so dass die Oberfläche nicht trocken ist. Dies kann jedoch auch ein Vorteil sein, da die Feuchtigkeit hilft, Schnee und Eis sofort zu schmelzen. Ein weiterer Nachteil von Calciumchlorid ist die Tatsache, dass es Nebenwirkungen haben kann, wie Kurzatmigkeit und Husten beim Einatmen.

3. Kaliumchlorid

Kaliumchlorid ist ein teureres Produkt und wird bei extrem niedrigen Temperaturen nicht wirksam sein. Diese Chemikalie ist jedoch umweltfreundlicher und verursacht weniger Schaden am Beton als alle anderen Enteiser.

4. Calciummagnesiumacetat (CMA)

Calciummagnesiumacetat (CMA) wird nicht sehr häufig als Enteiser verwendet, hat aber den Vorteil, eine sichere Chemikalie für Boden und Vegetation zu sein. Diese Chemikalie funktioniert nicht, wenn die Temperaturen unter -9° C fallen. Genau wie Calciumchlorid zieht CMA Feuchtigkeit an. Kalziummagnesiumacetat ist für Beton sicher, kann aber nach dem Schmelzen des Schnees einen Matsch hinterlassen, so dass viele Menschen dieses Produkt nicht verwenden.

CMA wird häufiger in Verbindung mit anderen Enteisern verwendet, um ein erneutes Einfrieren zu verhindern.

5. Mischung von Chemikalien

Sie können auch Enteisungsprodukte finden, die eine Mischung von Chemikalien enthalten (z. B. Amide, Glykole plus Chloride), die unter verschiedenen Bedingungen angewendet werden können. Wenn Sie diese kaufen, lesen Sie die Etiketten und sehen Sie sich die Zutaten an, damit Sie mehr über die möglichen Vor- und Nachteile erfahren.Sie können sich auch für Produkte auf Maisbasis entscheiden, die verschiedene Chloride enthalten, die für Haustiere, Boden und Pflanzen sicherer sein können. Typischerweise sind die kommerziellen Produkte teurer als die zum Schmelzen von Eis verwendeten Chemikalien.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: 7 Unglaubliche Experimente - Zum Nachmachen!.