4 Tipps Für Garagentüröffner Installation


4 Tipps Für Garagentüröffner Installation

Ein Garagentoröffner kann leicht mit Hilfe einiger Kenntnisse und Werkzeuge erstellt werden. Es gibt ein paar wichtige Teile, die Sie kennen müssen. Das sind der Öffner und das Garagentor selbst. Möglicherweise müssen Sie beide reparieren, wenn Sie einen Türöffner in Ihrer Garage installieren. Untersuchen Sie die Schienen Wenn Sie einen Garagentoröffner installieren, sollten Sie auch andere Teile der Tür überprüfen, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.


Ein Garagentoröffner kann leicht mit Hilfe einiger Kenntnisse und Werkzeuge erstellt werden. Es gibt ein paar wichtige Teile, die Sie kennen müssen. Das sind der Öffner und das Garagentor selbst. Möglicherweise müssen Sie beide reparieren, wenn Sie einen Türöffner in Ihrer Garage installieren.

Untersuchen Sie die Schienen

Wenn Sie einen Garagentoröffner installieren, sollten Sie auch andere Teile der Tür überprüfen, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Sie können mit den Metallschienen beginnen, die sich in der Garage befinden. Überprüfen Sie die Montagehalterungen, mit denen sie an der Wand befestigt sind. Sie sollten die Schrauben und Bolzen an der Halterung anziehen, wenn sie lose sind. Schließen Sie das Garagentor und überprüfen Sie die Spuren in der Garage. Schauen Sie nach, ob sich dort flache Stellen, Dellen oder Kräuselungen befinden. Wenn Sie einen finden, schlagen Sie ihn mit einem Gummihammer ab. Sie können auch ein Stück Holz und einen Hammer benutzen. Wenn die Spuren zu beschädigt sind, sollten Sie sie ersetzen.

Anweisungen befolgen

Es ist ziemlich einfach, ein Garagentor und seine Hebemechanismen zu installieren. Im Wesentlichen müssen Sie nur die Anweisungen befolgen, die mit dem Paket geliefert werden. Solche Anweisungen werden jedoch normalerweise nicht einmal von professionellen Installateuren befolgt. Dies wird später viele Zuverlässigkeitsprobleme hinterlassen. Solche Anweisungen werden von den Ingenieuren des Herstellers bereitgestellt, so dass die richtige mechanische Stabilität erreicht werden kann, wodurch die Tür- und Hubmechanismen sicher und störungsfrei funktionieren. Wenn Sie die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch genommen haben und er es versäumt, die Installation nach dem Buch durchzuführen, bestehen Sie darauf, zu wissen, warum er es auf seine Art getan hat.

Installieren Sie die rechten Versteifungen

Die meisten Installationsanweisungen für Garagentore für den Wohnbereich weisen darauf hin, dass eine Stahlversteifung mit 14 oder 1,5 x 1,5 mm an der Oberkante der Tür installiert werden muss, damit Es kann mit einem elektrischen Türöffner angehoben werden. Es gibt Türen, die bereits die Versteifung installiert haben. Überprüfen Sie im Handbuch, ob Sie den Artikel noch hinzufügen müssen.
Da nicht alle Garagentore mit Aufzugsmotoren ausgestattet sind, enthalten viele Hersteller die Versteifung nicht mit dem Garagentor und müssen separat erworben werden. Diese Weglassung hat die Wirkung, dass die korrekte Versteifung nicht an der Tür installiert wird. Diese Tatsache tritt häufig auf, selbst wenn es ein Fachmann ist, der die Installation durchführt. Wenn die rechte Versteifung nicht vorhanden ist, wird der elektrische Hebemechanismus die obere Türverkleidung langsam biegen, bis ein Stau im System auftritt. Das Problem wird durch die Tatsache verstärkt, dass es nicht offensichtlich wird, bis die Tür zu schleppen beginnt und die Räder und Schienen geschmiert werden müssen. Achten Sie also immer darauf, dass die entsprechende Versteifung in Ihrem Garagentor eingebaut ist.

Was tun mit verbogenen Garagentoren?

Wenn Sie Ihr Garagentor bereits installiert haben und die oberen Platten bereits beschädigt und von einer falschen Versteifung gebeugt sind, müssen Sie eine schwerere 2 oder 2 verwenden.5-Zoll-Winkelstahl, um die Tür in eine flache Position zurückzudrücken. Dies wird verhindern, dass weitere Schäden an der geschwächten Platte auftreten.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: SimCity 4 Tipps und Tricks | Teil 1 - Kauf und Installation.