Tipps Zur Reinigung Von Epoxidharz


Tipps Zur Reinigung Von Epoxidharz

Epoxidharz ist ein ausgefallener Name fĂŒr sehr starke Klebstoffe. Epoxidharz findet sich typischerweise in zwei Teilen: ZĂŒgel und HĂ€rter. Eine korrekte Mischung der beiden erzeugt einen Kleber, der sehr stark ist und nicht leicht auseinander gedrĂŒckt werden kann. Sobald die beiden Chemikalien miteinander in Kontakt kommen, tritt eine Reaktion ein, bei der sie beginnen, sich auf molekularer Ebene zu binden.


Epoxidharz ist ein ausgefallener Name fĂŒr sehr starke Klebstoffe. Epoxidharz findet sich typischerweise in zwei Teilen: ZĂŒgel und HĂ€rter. Eine korrekte Mischung der beiden erzeugt einen Kleber, der sehr stark ist und nicht leicht auseinander gedrĂŒckt werden kann. Sobald die beiden Chemikalien miteinander in Kontakt kommen, tritt eine Reaktion ein, bei der sie beginnen, sich auf molekularer Ebene zu binden. Dabei erwĂ€rmt sich das Epoxidharz und haftet sich an dem zu verklebenden Objekt an. Dieser starke Klebstoff wird oft im Haushalt verwendet, um zerbrochenes Porzellan und Möbel zu reparieren. Im Laufe der Zeit kann sich das Epoxidharz verfĂ€rben, entweder im Alter oder zu oft im Sonnenlicht. Dies erzeugt ein unansehnliches Aussehen, aber Epoxidharz kann gereinigt werden. In diesem Artikel werden Tipps zum Reinigen von Epoxidharz gegeben.

1. Buff und not Scrub

Epoxidharz hĂ€rtet sehr schnell aus, was aber nicht bedeutet, dass es nicht weggescheuert werden kann. Mit genĂŒgend Kraft und Reibung können Sie das Epoxidharz aufheizen und dann erweichen. Dies wĂŒrde dazu fĂŒhren, dass die Bindung geschwĂ€cht wird und der Gegenstand dann leicht auseinandergezogen werden kann. Wenn Sie anfangen, das Epoxidharz zu reinigen, verwenden Sie nur ein sehr weiches Tuch und polieren Sie die OberflĂ€che mit leichter Kraft oder Geschwindigkeit. Wenn der Fleck texturiert ist oder ein Lebensmittelpartikel darauf klebt, können Sie das Epoxidharz mit einer BĂŒrste, die eine weiche Borste aufweist, leicht abreiben, um die Partikel zu entfernen. Sie wĂŒrden dann beenden, indem Sie den Bereich polieren.

2. Niemals Alkohol verwenden

Viele Menschen empfehlen die Verwendung von Reinigungsalkohol zum Reinigen von Epoxidharz. Dies ist nur nĂŒtzlich, wenn Sie Epoxidharz von einer OberflĂ€che entfernen möchten. Sie wĂŒrden den Artikel in Alkohol eintauchen, einen Tag oder so warten, und dies wĂŒrde das Epoxidharz deutlich auflösen. Die Reinigung von Epoxidharz ist anders als das Entfernen, und dafĂŒr benötigen Sie Alkohol, um es sauber zu halten. Seife und Wasser ist das Beste, was Sie zum Reinigen von Epoxidharz verwenden können.

3. VerfÀrbtes Epoxidharz

Wenn der mit Epoxidharz zusammengesetzte Gegenstand im Sonnenlicht nicht vorhanden ist, verfĂ€rbt er sich und verfĂ€rbt sich brĂ€unlich. Das ist nicht etwas, das mit Seife und Wasser gereinigt werden kann. Sie können es nicht einmal reinigen. Bleichmittel wird oft verwendet, um Weiße in Ihrer WĂ€sche zu bleichen, aber es kann auch verwendet werden, um die VerfĂ€rbung zu entfernen. Verwenden Sie kein gerades Bleichmittel, da zu viel das Epoxidharz aufweichen kann. Verwenden Sie eine kleine Menge Bleichmittel auf einem WattestĂ€bchen und schrubben Sie das Epoxidharz. Die Bleiche wird beginnen, die VerfĂ€rbung aufzuhellen. Dies kann viele DurchlĂ€ufe erfordern, je nachdem, wie schlecht die VerfĂ€rbung ist.

4. Dampfreinigung

Epoxidharz ist fĂŒr Hitze und Wasser ziemlich undurchdringlich. Die meisten Flecken sind biologischer Natur, die, sobald sie erhitzt und mit Wasser behandelt werden, sich lockern und abwischen können. Es gibt mehrere Reinigungsvorrichtungen, die Dampf erzeugen, von großen Maschinen, die auf Böden verwendet werden, bis zu kleineren, die verwendet werden sollen, um Falten aus der Kleidung zu entfernen.

Videos In Verbindung Stehende Artikel: ✅✅ Fila CR10 Spezialreiniger fĂŒr Epoxidharz Entfernung von Fliesen oder Mosaik vom Stein-Doktor.